30. Januar 2018

LogoFeuerwehrgerätehaus Ebersbach
erhält neue Umkleide- und Sanitärräume

Zur Verbesserung der sanitären Bedingungen für die Kameraden der Feuerwehr im Döbelner Ortsteil Ebersbach sollen im April/Mai 2018 in einem Nebenraum des Feuerwehrgerätehauses eine Dusche, eine Toilette und ein Handwaschbecken installiert werden. Der verbleibende Teil des Nebenraumes soll später als Umkleidemöglichkeit genutzt werden.

Dazu werden die Bereiche baulich getrennt. In beiden Räumen wird eine Heizung installiert und die Elektrik erneuert. Der künftige Sanitärraum wird gefliest. Heizungsbau, Elektrik sowie Fliesen-, Maler- und Trockenbauarbeiten werden durch die Stadt Döbeln in nächster Zeit beschränkt ausgeschrieben. 

Finanziert wird das Projekt durch den Freistaat Sachsen, die Europäische Union und die Stadt Döbeln.

Es fließen Mittel aus dem Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen ( ELER) 2014 - 2020. Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok