12. Juni 2018

Rosa-Luxemburg-Straße in Döbeln ist wieder frei

Die Rosa-Luxemburg-Straße in Döbeln wurde für den Verkehr wieder freigegeben.
Die Bauarbeiten, die seit Mitte März in dem Abschnitt zwischen den Einmündungen Bahnhofstraße und Ritterstraße stattfanden, sind soweit abgeschlossen, dass der Verkehr wieder fließen kann. Die Bauleute arbeiteten zügig und wurden eine reichliche Woche früher fertig als geplant. Ursprünglicher Fertigstellungstermin war der 22. Juni.

In einer Gemeinschaftsmaßnahme von Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschafts GmbH, Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal und Stadt Döbeln wurden in den vergangenen Wochen Trinkwasserleitungen und Abwasserleitungen ausgewechselt sowie die Straße saniert.

Mit dem Ende der Baustelle wird auch die Umleitungsführung von der Ritterstraße über die Breitscheidstraße zur Bahnhofstraße aufgehoben. Ab Mittwochabend wird der Abschnitt der Bahnhofstraße zwischen Einmündung Rosa-Luxemburg-Straße und Theaterkreuzung (Bahnhofstraße/Breitscheidstraße/Theaterstraße) stadteinwärts wieder zur Einbahnstraße.

Vom 19. bis 22. Juni 2018 wird voraussichtlich die Fahrbahneinengung am Blumen-ABC (Einmündung Rosa-Luxemburg-Straße/Bahnhofstraße) wieder hergestellt.
Dazu muss dieser Bereich voll gesperrt werden. Während dieser Vollsperrung ist der Abschnitt der Bahnhofstraße zwischen Rosa-Luxemburg-Straße und Theaterkreuzung nur aus Richtung Theaterkreuzung erreichbar.
Dazu werden noch einmal kurzzeitig die notwendigen Verkehrsregelungen verändert (Aufhebung Einbahnstraße).

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok