12. Dezember 2018

Blitzer soll für Sicherheit der Schulkinder sorgen

Derzeit wird an der Bahnhofstraße, Höhe Einmündung Kunzemannstraße in Döbeln ein stationäres Geschwindigkeitsmessgerät (Blitzer) aufgebaut.

In den nächsten Tagen werden noch notwendige Einstellungen vorgenommen.

Am kommenden Wochenende oder am Beginn der nächsten Woche wird das Gerät in Betrieb genommen.

Auf dem Abschnitt der Bahnhofstraße entlang des Wettinplatzes gilt seit Längerem eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. Diese dient u. a. der Sicherheit von Schülern und anderen Fußgänger.

Nur wenige Meter entfernt von der Bahnhofstraße befindet sich die Kunzemannschule. Die Grundschüler müssen auf ihrem Schulweg und auf dem Weg zum Sportunterricht in der Sporthalle Burgstraße die Bahnhofstraße überqueren. Auf Höhe Wettinplatz befindet sich eine Bushaltestelle, an der auch Schulbusse halten.

Seit Jahren ist der Abschnitt entlang des Wettinplatzes ein Schwerpunkt für Geschwindigkeitsüberschreitungen in Döbeln. In letzter Zeit vorgenommene Messungen haben dies deutlich bestätigt.

Der neue Blitzer steht kurz hinter dem Tempo-30-Abschnitt, misst aber natürlich die Geschwindigkeit im Tempo-30-Abschnitt.

Das Gerät wird ebenso, wie die Anlage in Neudorf von einem Unternehmen betrieben und die Fotos entsprechend eines Vertrages der Stadt zur Verfügung gestellt.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok