Döbeln-Information

Anfragen/Prospektbestellungen 

Falls Sie Informationen zu Döbeln benötigen oder kostenloses Prospektmaterial bestellen möchten, so können Sie uns dies jederzeit mitteilen. Bitte nutzen Sie dazu das Kontaktformular. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre Postanschrift mitzuteilen.


Informationsbroschüre Döbeln digital

IB Doebeln 9 TitelseiteDie Informationsbroschüre Döbeln ist in der neunten Auflage erschienen. 
Sie wurde in Zusammenarbeit mit dem Städte-Verlag erstellt und herausgebracht.

Die Broschüre stellt nicht nur Döbeln als eine attraktive Stadt zum Leben und Arbeiten vor, sondern gibt auf 132 Seiten auch einen umfassenden Überblick sowohl über die städtische Geschichte und Tradition als auch die Struktur der Stadt. Neben der Präsentation der vielfältigen Sehenswürdigkeiten, Kultur- und Freizeiteinrichtungen liefert die Broschüre ausführliche Informationen zu Wirtschaft und Gewerbe. Die Kapitel zu den Themen Gesundheit und Bildung sowie der in der Broschüre integrierte detaillierte Stadtplan liefern Bürgerinnen und Bürgern, aber auch Gästen eine wertvolle Orientierungshilfe in Döbeln.

 

Die Stadt Döbeln, der Städte-Verlag und Media-Berater Thomas Rieß danken allen Inserenten, die mit ihren Anzeigen das Erscheinen dieser Publikation möglich gemacht haben.

Die neue Informationsbroschüre ist kostenlos in der Döbeln-Information erhältlich.

Mit einem Klick auf obenstehende Titelseite der Informationsbroschüre kann man sich die Broschüre als interaktives Online-Magazin anschauen.

Sehenswertes in Döbeln

Holländerturm Döbeln 2 Foto Henry KunzeDer Holländerturm

An der Stelle des Holländerturmes in Döbeln-Nord am heutigen Holländerweg befand sich ursprünglich eine im Jahre 1874 erbaute fünfflüglige Holländerwindmühle. 26 Jahre wurde in dieser Mühle Getreide geschrotet. Nachdem die Windmühle ihre Bedeutung verloren hatte, wurde sie bis auf den massiven Teil abgetragen und so erinnern heute nur noch der Unterbausockel und der Name an diese.

Neben dem denkmalgeschützten Sockel ragt seit mehr als 100 Jahren ein
32 m hoher Aussichtsturm empor, von dem man einen herrlichen Panoramablick auf Döbeln und Umgebung hat.

Der Holländerturm befindet sich in Privatbesitz und wurde nach Jahren des Verfalls mit Unterstützung der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Mittelsachsen von 2017 bis 2019 saniert.

Besichtigungsanfragen richten Sie per Mail an: iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen unter: www.holländerturm.de

Sport

Sportförderung

Sporttreiben ist ein kulturelles Gut. Die Stadt Döbeln hat die Bedeutung des Sports mit seinen gesundheitlichen und sozialen Aspekten und Funktionen erkannt.

Mittels der Regularien der Sportförderrichtlinie der Großen Kreisstadt Döbeln soll eine spezielle Förderung des organisierten Sportes in Döbeln erreicht werden, um die Kernkompetenz unserer Sportvereine bei der Sportversorgung unserer Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen und damit zu stärken.

Durch ein partnerschaftliches Miteinander zwischen der Stadtverwaltung, den Sportvereinen und den politischen Entscheidungsgremien streben wir eine langfristige Planungssicherheit im Interesse einer bedarfsgerechten kommunalen Sportentwicklung an.

Schwerpunkte der Sportförderung in Döbeln:

  • Entwicklung und Bereitstellung der kommunalen Sportstätteninfrastruktur
  • Förderung der Kinder- und Jugendarbeit
  • Förderung von Baumaßnahmen und Investitionen der Sportvereine
  • Unterstützung bei der Betreibung vereinseigener Sportanlagen
  • Förderung von regionalen und überregionale Sportveranstaltungen und Meisterschaften
  • Sportlerehrung

pdfSportförderrichtlinie der Stadt Döbeln


SchulgeschichteAus der Geschichte der Schule in Ebersbach

In einem Erbvertrag der Niedergemeinde von 1742 heißt es, dass "der Knabe Voigtländer ... eifrig zur Schule angehalten werden" soll. Damit kann bei einem armen Tagelöhnerkind nur die Ortsschule gemeint sein.
Damals zog der Kinderlehrer mit der Kinderschar von einem "Schulvater" zum anderen. Diese sogenannte Reihe- oder Wandelschule gab es bis1803.

Die Chronik berichtet, dass ab 1803 J. G. Grimmer 15 Jahre lang bis zu seinem Tode, als Fröner und Schulmeister in seinem Häuschen in der Ebersbacher Niedergemeinde unterrichtete.

Ab 1818 wurde unter Leitung vom Richter und Schulvorsteher J. F. Fritzsche im alten Backhaus Unterricht gegeben.

Endlich leistete sich Ebersbach ein richtiges Schulhaus, das in der Mitte des langen Dorfes auf einer kleinen Anhöhe an der Dorfstraße eingeweiht wurde. In diesem Schulhaus wurde von 1848 bis 1877 unterrichtet.

Bald wurde dieses Schulhaus zu klein und man weihte 1877 ca. 200 m weiter westlich an der Straße ein größeres Haus ein. Vermutlich wurden bis1960 darin jährlich 8 Klassen im Abteilungsunterricht beschult, das heißt, dass Schüler von mindestens zwei Klassenstufen von einem Lehrer gleichzeitig Unterricht erhielten. Während die eine Klasse still und selbstständig schriftlich zu arbeiten hatte, vermittelte der Lehrer der anderen Klasse neuen Stoff.

1. eigenes Schulhaus 1848 1877 50 Jahre neue Schule in Ebersbach

1960 wurde die Allgemeine Polytechnische Oberschule mit 10 Klassen gebildet und das Schulhaus platzte aus allen Nähten. Ein Schulanbau machte sich erforderlich, der von 1963 bis 1966 die Schule zur Baustelle machte. In dieser Zeit wurde auch ein Speiseraum eingerichtet und die Schulküche erweitert  (vorher existierte ein Essenboden).

Die Kinder, die den Schulhort besuchten, drängten sich in einem winzigen Raum neben dem hinteren Eingang und bekamen ab 1972 bessere Bedingungen. Eine neu errichtete steinerne Baracke gleich neben dem Schulhaus brachte zwei neue Zimmer, die vormittags für die 2. und 3. Klasse als Schulzimmer und nachmittags für alle Hortkinder der Klassen 1 bis 4 als Hortzimmer genutzt wurden.

Von 1976 bis 1978 wurde endlich eine Turnhalle mit Sportplatz gebaut. Ein neuer  Schulgarten entstand und 1981 konnte ein Hortspielplatz eingeweiht werden.

Umgebautes Schulhaus 1968 mit Hortgebäude 1972 Turnhalle erbaut von1976 1978

1992 wurde die Polytechnische Oberschule (POS) Ebersbach geschlossen. Bis 2000 wurde die Schule als Grundschule genutzt und dann ebenfalls geschlossen. Damit gingen 258 Jahre Ebersbacher Schulgeschichte
zu Ende.

Ein kurzer historischer Abriss geschrieben von Christine Müller.

 

Soziokultur

Jugendklub "CityClub"

  Jugendklub "CityClub"
  Körnerplatz 20
  04720 Döbeln

  Tel./Fax: 03431 710007
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

  Träger: 
  Kindervereinigung Leipzig e. V.

  Lage: Stadt - Mitte

  Öffnungszeiten: 
  Montag bis Donnerstag
  13.00 Uhr - 19.00 Uhr

  Freitag
  13.00 - 21.00 Uhr

Im Rahmen der Jugendarbeit gibt es zwei stationäre Angebote im Jugendfreizeitbereich in Döbeln, den Jugendklub "North Point" und den Jugendklub "CityClub". Diese bestehen seit vielen Jahren und viele 
Generationen zählten schon zu den Nutzern.

Im Rahmen des Angebotes gehört Gemeinwesenarbeit, Gruppen- und Projektarbeit sowie Einzelfallhilfe zu den Aufgaben.

Der "CityClub" Döbeln ist ein offener Kinder- und Jugendtreff und befindet
sich in einem Teil des Kellergeschosses der Körnerplatzschule. Für die Außenfläche wurde ein Stück des Schulhofes abgetrennt und wird in den wärmeren Monaten zum Grillen und Gärtnern genutzt. 

Die Angebote richten sich stets nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen und beruhen auf Freiwilligkeit. Im Rahmen des wöchentlich stattfindenden Clubrates werden Anliegen, Vorschläge aber
auch Probleme aller besprochen und geklärt.

Der Fokus der pädagogischen Arbeit liegt dabei auf folgenden Angeboten: Sport und Wettkämpfe, kreatives Gestalten, Billard/Dart/Tischtennis/Kicker, Gesellschaftsspiele, (gesundes) Kochen und Backen, Hausaufgaben- und
Lernhilfe sowie Beratung bei Ausbildung/Arbeit, Großveranstaltungen
(Kindertag, Halloween, Fasching etc.), Ausflüge, präventive Veranstaltungen,
soziale Beratung für Kinder/Jugendliche sowie deren Familien und vieles mehr.

City Club Döbeln

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok