Stadtbibliothek

Mitgliedschaft/Anmeldung

Wie werden Sie Leser in unserer Bibliothek?


Die Anmeldung in der Stadtbibliothek ist ganz einfach.
Bringen Sie bitte zur Anmeldung Ihren Personalausweis oder ein anderes Personaldokument und eine Meldebescheinigung mit. Kinder (bis 16 Jahre) benötigen das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.

pdfAnmeldebogen_2019.pdf


Die Jahresgebühr beträgt für:

Erwachsene (ab 18 Jahre)   10,00 EUR
Kinder (bis 18 Jahre)     3,00 EUR
Familienkarte   15,00 EUR

Einmalnutzung (4 Wochen):

Erwachsene (ab 18 Jahre)   5,00 EUR
Kinder (bis 18 Jahre)   1,50 EUR


Bitte lesen Sie auch die:

pdfSatzung zur Regelung der Benutzung sowie zur Erhebung von Gebühren für die Stadtbibliothek Döbeln

pdfDatenschutzinformation

Ausleihfristen:

Bücher, Spiele, CDs 4 Wochen  (2 mal Verlängerung möglich)   
Zeitschriften 4 Wochen  (2 mal Verlängerung möglich)
DVDs, CD-ROMs 2 Wochen (2 mal Verlängerung möglich) 
Playstation- und Wii Spiele 2 Wochen (2 mal Verlängerung möglich)
Toniefiguren und Tonieboxen 2 Wochen (2 mal Verlängerung möglich)
Nintendo DS Spiele 2 Wochen (2 mal Verlängerung möglich) 
eBooks, eHörbücher bis zu 4 Wochen

Stadtbibliothek

Aktuelle Neuzugänge

  • R Buchspazierer
    Der Buchspazierer
  • Den letzten Gang
     
    Den letzten Gang serviert der Tod
  • Oktoberfest 1900
    Oktoberfest 1900
  • R teatime mit lilibet
    Teatime mit Lilibet
  • Der Massai
  • CD letter to you CD

     
  • magisches Baumhaus
  • Cd songpoeten
  • DVD zu weit weg
  • V liselotte
  • V penguin land
  • V love is blind
  • KI glitschig
  • KI Mission Pfoten waschen Ki
  • ki pferdeflüsterer ki
  • ki von lehrern umzingelt Ki
  • SA campino
  • SA mix your cake
  • Sa plant love
  • SA Spurlos im Inrernet

 

Lesung mit Frank Goldammer

Am 8. November 2020 wird die Lesung mit Frank Goldammer nachgeholt, welche leider im April ausfallen musste!

 

FrankGoldammer November A3Plakat

 

Aus der "Onlinebibliothek LIESA" und der "Onleihe Leipziger Raum" wird die

"Onleihe Sächsischer Raum"

Seit Kurzem ist es endlich soweit, die Leser und Leserinnen der Stadtbibliothek am Lutherplatz können auf ein verbessertes Angebot an elektronischen Medien zugreifen.

Die 31 Bibliotheken der „Onlinebibliothek LIESA“ wachsen mit den 21 Bibliotheken des Verbundes „Leipziger Raum“ zu Sachsens größtem Onleihe-Verbund, der „Onleihe Sächsischer Raum“ mit 52 Bibliotheken zusammen.

Die Leser der Stadtbibliothek können ab sofort gemeinsam mit den Nutzern der anderen Bibliotheken auf ca.- 25.000 Titel zugreifen,

Dabei können neben eBooks und eHörbüchern auch elektronische Zeitschriften und Zeitungen und Videos ausgeliehen werden.

Für die Nutzer der Onlinebibliothek LIESA ändert sich einiges.

Der Zugriff auf die eMedien erfolgt über das neuen Portal der „Onleihe Sächsischer Raum“.

https://www.onleihe.de/saechsischerraum/.

Für Tablet und Handy steht die App der Onleihe zur Verfügung

Die neue Nutzeroberfläche der Homepage „Onleihe Sächsischer Raum“ begleitet die Nutzer selbsterklärend durch die erste Zeit der Umstellung.

Die gewohnten Anmeldedaten können weiter verwendet werden.

Die Leihfristen verändern sich wie folgt:

eBooks 21 Tage, eAudio (Hörbücher)/eMusic 14 Tage, eVideos 7 Tage, ePaper“Die Zeit“ 3 Stunden, eMagazines 35 Zeitschriften 1 Tag.

Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek jederzeit gerne zur Verfügung.

 

OnleiheSaechsischerRaum app 256

 

 

Wir haben seid dem 4. Mai 2020 wieder geöffnet!

Die Stadtbibliothek am Lutherplatz hat seid dem 4. Mai 2020 wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet!

Natürlich sind die üblichen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

- Die Zahl der Besucher ist auf 30 Leser begrenzt. Dies wird durch die Ausgabe von Plastikkörben geregelt. Dadurch kann es zu Wartezeiten kommen!

- Leider ist ein längerer Aufenthalt nicht möglich.

- In der Bibliothek muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden.

- Kommen Sie wenn möglich allein oder mit maximal einer Person.

- pdfLinks zu Bilderbuchgeschichten, Malvorlagen und Bastelanleitungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bibliothek mit Actionbound erkunden! - Virtuelle Schnitzeljagd durch die Bibliothek!

Actionbound ist eine digitale Schnitzeljagd für Mobilgeräte mit Android und iOS Betriebssystemen. Man lädt sich einfach die Actionbound App herunter, sucht nach der „virtuelle Schnitzeljagd durch die Stadtbibliothek Döbeln“, scannt den QR-Code und schon kann es losgehen.

Erkunde die Bibliothek, auch von zu Hause aus, mit Actionbound!!

Teilt uns gern mit ob euch unser Bibo-Actionbound gefallen hat, auch über Verbesserungsvorschläge würden wir uns freuen!

"Auf die Bibo - fertig - los! ACTION! "

https://de.actionbound.com/bound/Schnitzeljgd

 

 Actionbound

 

 

Kunst und Kultur

Herzlich willkommen in der Stadtbibliothek am Lutherplatz

 

 Stadtverwaltung Döbeln
 Stadtbibliothek am Lutherplatz
 Lutherplatz 4, 04720 Döbeln

 Tel.: 03431 710335
 Fax: 03431 706986
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 Katalog:   www.stadtbibliothek.doebeln.de 

 Öffnungszeiten:

 Montag        11.00 Uhr - 18.00 Uhr
 Dienstag      11.00 Uhr - 18.00 Uhr
 Mittwoch       geschlossen
 Donnerstag  11.00 Uhr - 18.00 Uhr
 Freitag         14.00 Uhr - 18.00 Uhr
 Sonnabend  09.00 Uhr - 12.00 Uhr

 Onleihe Sächsischer Raum

Wir sind zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da. 
Bitte beachten Sie die folgenden Regeln für den Bibliotheksbesuch.

  • Die Aufenthaltsdauer ist in unserer Bibliothek auf 30 Minuten begrenzt.

  • Beim Besuch der Bibliothek erfolgt eine Datenerfassung zur Kontaktverfolgung auf der Grundlage der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober 2020.

  • Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres.
    Zur Glaubhaftmachung einer Befreiung von der Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, genügt die Gewährung der Einsichtnahme in einen Schwerbehindertenausweis oder in ein ärztliches Attest. (siehe Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober 2020, § 3 Absatz 2)

  • Jeder Besucher muss einen Bibliothekskorb nehmen.

  • Die Anzahl von Besuchern, die sich gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten dürfen, wird über die Anzahl der Körbe begrenzt.

  • Halten Sie 1,5 m Abstand zueinander.

docxErfassungsbogen für Besucher

 

Stadtbibliothek

 

Buchreihe

 

 

 

 

                                                      Aktuelles

Buchreihe

 

 

 

 

             Veranstaltungen

 

Lesekarte 1

Anmeldung und Benutzung

 

Lesen und .lernen

Lesen und Lernen

 

Kinder und Familie

Kinder und Familie

online Angebote

Online-Angebote

 

Unsere Bibliotheken

Unsere Bibliotheken

 

wir über uns

 

Wir über uns

Soziokultur | Veranstaltungsstätten

 

 Haus der Demokratie e. V.
 c/o Treibhaus e. V. Döbeln
 Bahnhofstraße 56
 04720 Döbeln

 Tel.: 03431 605317
 Fax: 03431 6052977
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Haus der Demokratie

Das Haus der Demokratie in der Döbelner Bahnhofstraße 56 wird von dem eingetragenen Verein Haus der Demokratie betrieben. Seit vielen Jahren sind in dem denkmalgeschützten Gebäude Vereine, Projektgruppen und Initiativen tätig, die sich u. a. für ein gewaltfreies, friedliches Miteinander gegen Rassismus und Diskriminierung einsetzen. Die Mehrzahl der Akteure arbeitet ehrenamtlich. Zahlreiche Projekte werden betreut durch den Verein 
Treibhaus e. V. Döbeln.

Die Stadt Döbeln fördert das Engagement in vielfältiger Weise. In den Jahren 2010 - 2012 wurde die umfangreiche Sanierung der Gebäudesubstanz finanziell und durch Projektsteuerung unterstützt. Dadurch war auch eine Einordnung in das europäische Förderprogramm EFRE möglich.

Haus der Demokratie

Sehenswertes in Döbeln

Stadt Modell 3 Foto Lutz WeidlerStadtmodell - die Altstadt zum Anfassen

Nach einer umfangreichen Spendenaktion wurde 2019 vom Lions Club Döbeln der Stadt ein Bronzestadtmodell der Insellage im Maßstab 1:1650 übergeben. Dieses wurde auf dem östlichen Obermarkt vor dem ehemaligen Alten Amtshaus, Obermarkt 14 aufgestellt und ist seit dem Bestandteil aller Stadtrundgänge. Viele Döbelner nutzen diese Plastik auch, um die Döbelner Altstadt Interessierten zu erklären.

Eine Besonderheit des Stadtmodells ist, dass die Erklärungen auf dem Relief nicht nur in Normalschrift, sondern für Blinde auch in Brailleschrift ausgeführt wurden.

Mehr als 40.000 Euro mussten als Spenden aufgebracht werden. Über 300 Unterstützer spendeten Geld für das Modell.

Umgesetzt wurde das Projekt von dem Künstler Egbert Broerken, der die bronzenen Stadtmodelle für Blinde und Sehende vor etwa 20 Jahren entwickelt hat. In über 150 Städten in ganz Deutschland befinden sich seine Stadtmodelle zum Fühlen, Sehen und Begreifen.

Gegossen wurde das Bronzemodell in der traditionsreichen Gießerei Petit & Gebr. Edelbrock im Münsterland. Die Fa. Just Naturstein in Hartha spendierte den Sockel aus Zirkwitzer Sandstein.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok