28. April 2020

2020 04 28 Brücke Schillerstraße Betongang 27Betongang für neue Döbelner Muldebrücke

Seit 5 Uhr ging es am Dienstagmorgen in Döbeln an der Brücke Schillerstraße Schlag auf Schlag. Ein Lkw nach dem anderen rollt an, bis zum Abend sollen es insgesamt etwa 100 Fahrzeuge sein, die die etwa 800 Kubikmeter Beton zum Betonieren der neuen Muldebrücke unweit des Klinikums anliefern. Sie erhalten das Material aus drei Werken in Döbeln, Oschatz und Noschkowitz.

Mit drei Pumpen wird der Beton auf der Brücke verteilt. Ein harter Job für die etwa
30 Personen, die an der Aktion beteiligt sind. Die Handgriffe sitzen. Jeder weiß, was er zu tun hat. Der Betongang ist ein sehr wichtiger Teil beim Errichten einer solchen Brücke.

Insgesamt liegt das Brückenbauprojekt im Zeitplan, bis Ende 2020 sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok