11. Juni 2020

Neuer Präsident Sächsischer Rechnungshof gewähltNeuer Präsident für Sächsischen Rechnungshof gewählt

Der langjährige finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Jens Michel wurde am Mittwoch, dem 10.06.2020 im Sächsischen Landtag als neuer Präsident des Sächsischen Rechnungshofes gewählt. Sein Amt tritt er im September 2021 an.

Bis 2021/22 soll der Sächsische Rechnungshof seinen Sitz von Leipzig nach Döbeln in die ehemalige Kaserne an der Kunzemannstraße verlegen. Bis dahin sind noch umfangreiche Umbaumaßnahmen in dem Gebäude notwendig, die bereits in vollem Gange sind.

Oberbürgermeister Sven Liebhauser (Foto li) und der Döbelner Landtagsabgeordnete Henning Homann (Foto re) gratulierten dem neu gewählten Präsidenten Jens Michel (Foto mitte) und übergaben ihm symbolisch für den neuen Standort Döbeln ein „Rechnungshof-Schild“.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok