30. Juli 2020

2020 07 30 Weg Oberranschützer Straße 7Neuer Weg in Döbeln-Ost

Radfahrer und Fußgänger können zwischen Sörmitz und dem Gewerbegebiet Döbeln-Ost bald einen gut ausgebauten Weg nutzen. Dabei handelt es sich um den Rad- und Wanderweg, der in Verlängerung der unteren Oberranschützer Straße in Richtung Gewerbegebiet führt.

Auch bisher wurde der Weg gut genutzt, war aber an vielen Stellen ausgespült und in einem schlechten Zustand.

Der Bauhof der Stadt Döbeln hat hier in den vergangenen zwei Wochen auf einer Länge von etwa 650 Metern Fräsgut ausgebracht und verdichtet. Das Fräsgut war bei anderen Straßenbauarbeiten angefallen und konnte so weiter verwendet werden.

Auf den soliden Unterbau kommt im August noch eine Deckschicht drauf.
Dies geschieht im Zuge der dann stattfindenden Oberflächennachbehandlungen in Döbeln.

Der Weg ist eigentlich der obere Teil der Oberranschützer Straße, wird aber auch weiterhin Radfahrern und Fußgängern vorbehalten bleiben.

Die Instandsetzung des Weges ist ein wichtiger Punkt aus dem Radwegekonzept der Stadt Döbeln. So können jetzt Radfahrer aus der Döbelner Innenstadt über die Schiffsbrücke und die Oberranschützer Straße in Richtung Gewerbegebiete, Mochau oder Oberranschütz fahren.

Die Radwege sind künftig durchgängig asphaltiert und verlaufen über verkehrsarme Straßen mit machbaren Steigungen.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok