16. November 2020

2020 11 13 Heimatfest Sponsoringvertrag 8Heimatfest kann auf die Unterstützung der Stadtwerke bauen

Die Stadtwerke Döbeln werden auch 2021 das Döbelner Heimatfest umfassend unter-stützen. Stadtwerke-Geschäftsführer Gunnar Fehnle und Oberbürgermeister Sven Liebhauser setzten dazu am
13. November ihre Unterschriften unter einen Sponsoringvertrag. Das Datum "Freitag der Dreizehnte" sollte dabei als gutes Omen interpretiert werden.

Für die Durchführung des Heimatfestes stellen die Stadtwerke die Summe von
20.000 Euro zur Verfügung.

Oberbürgermeister Liebhauser: „Bei den vorangegangenen Heimatfesten waren die Stadtwerke ein ganz wichtiger Partner, ich freue mich, dass sie uns auch diesmal verlässlich unterstützen.“

Neben dem finanziellen Engagement kümmern sich die Stadtwerke auch federführend um den Festumzug. Dabei haben sie sich mit dem Mittelsächsischen Kultursommer (Miskus) einen starken Mitstreiter ins Boot geholt. Dessen Geschäftsführer Jörn Hänsel organisiert den Festumzug und kann dabei auf ein umfangreiches Netzwerk zurückgreifen. Ebenfalls aktiv in der AG Festumzug sind der ehemalige Döbelner Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer und seine Frau Heidemarie, ehemalige Schulleiterin der Kunzemannschule. Sie verfassen die Texte zur Beschreibung der einzelnen Bilder im Festumzug.

Die Gesamtkosten für das Heimatfest, das vom 18. bis 20. Juni 2021 stattfinden soll, werden mit etwa 195.000 Euro kalkuliert. Weitere Sponsoren sollen dafür in den nächsten Wochen gewonnen werden. 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok