24. Februar 2021

Brücke Schillerstraße 24.02.2021 Foto Lutz WeidlerWetter wieder günstig für Brückenbau

Nach einer witterungsbedingten Unterbrechung im Januar/Februar dieses Jahres sind die Arbeiten an der Brücke Schillerstraße wieder voll im Gange.

Die Lärmschutzwand steht zum größten Teil und wird derzeit noch komplettiert. Auf beiden Brückenseiten werden die Geländer angebracht. In dieser Woche werden auch die Masten für die Straßenbeleuchtung aufgestellt und anschließend die Beleuchtung installiert. Im Uferbereich wird die Böschung profiliert.

Das Unternehmen Kurz Typofol hatte für den Brückenbau Teilflächen seines Betriebsgeländes zur Verfügung gestellt. Diese neuen Grundstücksgrenzen werden jetzt hergestellt. In dem Bereich wird ein Zaun errichtet und es erfolgen Pflasterarbeiten.

Auf beiden Uferseiten sind die Zufahrten zur Brücke bereits fertig, auf der Brücke selbst fehlt noch die Asphaltdeckschicht. Derzeit sind die Asphaltmischwerke in der Winterpause. Sobald sie ihren Betrieb wieder aufnehmen, kann auch die Deckschicht aufgebracht werden.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok