08. September 2022

2022 09 08 Vandalismus Kreuzstraße 1Stadt setzt Belohnung für Täterhinweise aus

Erhebliche Schäden durch Vandalismus wurden am vergangenen Wochenende in der Döbelner Innenstadt verursacht. An der Kreuzstraße wurden zwei Müllcontainer in Brand gesteckt, das schnelle Handeln der Feuerwehr Döbeln verhinderte das Übergreifen des Feuers auf das dortige Wohnhaus. Am Niedermarkt und am Obermarkt wurden die Scheiben von mehreren Geschäften beschädigt, am Busbahnhof drei Scheiben einer Haltestelle zerschlagen.

Oberbürgermeister Sven Liebhauser ist empört über diese Zerstörungswut:
„Das werden wir uns nicht gefallen lassen. Wir müssen diesen Leuten das Handwerk legen. Das können wir nur gemeinsam und schnell tun. Ich kann mir nicht vorstellen, dass von alledem niemand etwas mitbekommen hat.“

Die Stadt stellt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen 1.000 Euro zur Verfügung.

Oberbürgermeister Liebhauser: „Um eine schnellstmögliche Aufklärung der Straftaten zu erreichen, bitten wir um die Mithilfe der Bürger. Sachdienliche Hinweise können beim Polizeirevier Döbeln unter der Telefonnummer 03431 659-0 gegeben werden.
Die Hinweise werden vertraulich behandelt“

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok