13. Februar 2019

2019 02 12 Stollenspende Josefin Stuber 3Auch Stollenspende soll der kleinen Josefine helfen

Um dem schwerbehinderten Mädchen Josefine Stuber zu helfen, spendeten die Besucher des Döbelner Weihnachtsmarktes zum Stollenanschnitt 2018 insgesamt 711 Euro, die Stadt Döbeln legte noch etwas drauf und so konnten Döbelns Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer und Franziska Seyffarth, Chefin der Bäckerei Körner am Dienstag einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an die Familie Stuber übergeben. Das Geld soll helfen eine Doman-Therapie für die Achtjährige zu finanzieren. Familie Stuber dankte allen, die dazu beigetragen haben.

Alljährlich ist der Anschnitt des Riesenstollens ein Höhepunkt des Döbelner Weihnachtsmarktes. Die Einnahmen werden für gemeinnützige Zwecke verwendet.

Der Riesenstollen ist eine Gemeinschaftsaktion von Bäckerei Körner und Stadtverwaltung Döbeln. 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok