03. Mai 2019

Briefwahl in Döbeln ab 07. Mai möglich

Derzeit verschickt die Stadtverwaltung Döbeln an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger für die Europa-, Kommunal- und Oberbürgermeisterwahl am 26.05.2019
die Wahlbenachrichtigungskarten. Bis zum 5. Mai sollte jeder seine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten haben.

Die Wähler haben die Möglichkeit, ihre Stimme am 26. Mai im Wahllokal abzugeben oder zuvor an der Briefwahl teilzunehmen.

Für die Zusendung der Briefwahlunterlagen gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Der Wähler gibt seine Wahlbenachrichtigungkarte ausgefüllt und unterschrieben im Rathaus ab, wirft diese in den Briefkasten am Rathaushaupteingang ein oder schickt sie per Post.
    Bitte beachten Sie, ggf. die Wahlunterlagen für einen etwaigen 2. Wahlgang für das Amt des Oberbürgermeisters mit anzufordern. Dafür muss das entsprechende Feld auf der Benachrichtigungskarte ebenfalls angekreuzt werden.
  2. Die Briefwahlunterlagen können online über die Internetseite der Stadtverwaltung Döbeln unter dem Menü „Wahlen 2019“ beantragt werden. Über den Link
    „Online-Wahlschein“ können Unterlagen auf diesem Weg bis 23. Mai, 14 Uhr beantragt werden.
  3. Über das Smartphone kann der QR-Code auf der Wahlbenachrichtigungskarte eingelesen werden (Voraussetzung dafür ist eine entsprechende App;
    z.B. Barcodescanner barcoo).

Die Briefwahl kann der Wähler auch ab dem 7. Mai im Briefwahllokal durchführen.
Das Briefwahlbüro befindet sich im Döbelner Rathaus im Bürgerbüro, Zimmer 010. 
Es ist auch barrierefrei (Zugang über Stadthausstraße) erreichbar.

Öffnungszeiten Briefwahlbüro

Montag geschlossen
Dienstag 09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Am Freitag, dem 24.05.2019, ist das Briefwahllokal von 09,00 Uhr – 18.00 Uhr geöffnet.

Um Wartezeiten zu vermeiden, werden alle Bürger gebeten, die Wahlbenachrichtigungskarte auf der Rückseite bereits auszufüllen und zu unterschreiben.

Die Briefwahl kann sofort vor Ort durchgeführt werden. Man kann aber auch die Briefwahlunterlagen mit nach Hause nehmen, um sich dort in Ruhe zu entscheiden.
Bis spätestens Sonntag, dem 26. Mai, 18.00 Uhr müssen dann allerdings die verschlossenen Umschläge im Rathaus eingetroffen sein. Dazu können sie auch einfach in den großen Briefkasten am Rathaushaupteingang eingeworfen werden.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok