28. Januar 2020

2020 01 28 Schillerstraße 14Schillerstraße: Sanierung beginnt im Februar

Um die neue Brücke Schillerstraße gut an das innerstädtische Döbelner Straßennetz anzubinden, wird bis zum Sommer 2020 die Schillerstraße zwischen der Kreuzung Straße des Friedens und Kreuzung Gabelsberger Straße auf einer Länge von etwa 150 Metern grundhaft ausgebaut.

Dies geschieht in einer Gemeinschaftsmaßnahme, an der sich der Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal, die Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschaft, die Stadtwerke und die Stadt Döbeln beteiligen.

Die Straße und die darin befindlichen Leitungen sind in einem sanierungswürdigen Zustand, die notwendigen Arbeiten vor Eröffnung der Brücke durchzuführen ist natürlich sinnvoll.

Während der Bauarbeiten wird der Straßenabschnitt voll gesperrt.

Die Versorgungsunternehmen verlegen jeweils neue Leitungen, die Stadtwerke erneuern außerdem noch das vorhandene Trafohäuschen und machen es hochwassersicher. Mitte Februar beginnt der AZV mit dem Auswechseln der Abwasserleitungen. Die anderen Gewerke folgen nach.

Die Straße erhält einen neuen Unterbau, eine neue Fahrbahndecke und neue Einläufe. Die Fußwege werden gepflastert.

2020 01 28 Parkplatz Uferstraße 1Die Schillerstraße wird in Zukunft auch in dem Bereich im Zweirichtungsverkehr befahren werden, deshalb sind Parkplätze dann nur noch längs der Fahrtrichtung möglich. Um die wegfallenden Parkplätze zu ersetzen, hat die Stadt Döbeln bereits in den vergangenen Jahren mehrere öffentliche Parkplätze in dem Bereich neu gebaut. 

 

Der AZV wird bei seinen Leitungsverlegungen auch in die angrenzenden Bereiche der Gabelsberger Straße hineinbauen.

Ende Juli soll die gesamte Maßnahme abgeschlossen sein.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok