30. Januar 2020

2020 01 30 Stollenspende 4Stollenspende ging an Döbelner Tafel

Seit 1993 ist der Anschnitt des Döbelner Riesenstollens ein besonderer Höhepunkt des Döbelner Weihnachtsmarktes. Seitdem werden auch die Einnahmen für gemeinnützige Zwecke verwendet. Der Riesenstollen ist eine Gemeinschaftsaktion von der Bäckerei Körner, die das köstliche Riesenbackwerk herstellt und der Stadtverwaltung Döbeln.

2019 wurden zum Stollenanschnitt 601,50 Euro eingenommen, die Stadt hat die Summe auf 700 Euro aufgerundet.

So konnten Oberbürgermeister Sven Liebhauser und Patrick Seyffarth von der Bäckerei Körner am 30. Januar 2020 den entsprechenden Spendenscheck an die Verantwortlichen der Döbelner Tafel überreichen.

Träger der Döbelner Tafel ist der Verein Netzwerk Mittweida.

Oberbürgermeister Liebhauser betonte: „Die Döbelner Tafel leistet täglich einen wichtigen Beitrag bei der Versorgung bedürftiger Menschen in unserer Stadt.“

Bei Patrick Seyffarth bedankte er sich für die gute und langjährige Zusammenarbeit, die es mit der Bäckerei Körner bei der alljährlichen Herstellung des ungewöhnlichen Backwerkes gibt.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok