Bekanntmachungen

Die amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Döbeln werden im Amtsblatt veröffentlicht.

Auf dieser Seite finden Sie Bekanntmachungen anderer Einrichtungen und Institutionen, um deren Veröffentlichung die Stadt Döbeln gebeten wurde. Für den Inhalt des Textes ist die jeweilige Einrichtung / Institution verantwortlich.

 Pressemitteilung EKM Entsorgungsdienste
 Kreis Mittelsachsen GmbH

 Wilde Mülldeponien
 Zu illegalen Müllablagerungen kommt es leider
 immer wieder

 Pressemitteilung der Bürgerstiftung Dresden

 Hippotherapie, Wetterbeobachtung, Kleiderkiste –
 vielseitiges Ehrenamt im Landkreis Mittelsachsen
 ab 1. März 2022 auf www.ehrensache.jetzt

 Pressemitteilung "Grüne Schule grenzenlos" e. V.

 Ferienlager? Natürlich im Erzgebirge!

 Pressemitteilung EKM Entsorgungsdienste
 Kreis Mittelsachsen GmbH

 Anpassung der Abfallgebühren ab 01.01.2022

 Pressemitteilung Lebenshilfe e. V. Freiberg

 Ferienlager in Diemitz

 Bekanntmachung Netz-Werk e. V. Mittweida

 Tafel Döbeln - Ehrenamt gesucht

 Pressemitteilung EKM Entsorgungsdienste
 Kreis Mittelsachsen GmbH

 Giftfrei in den Frühling
 Das Schadstoffmobil ist wieder im Landkreis unterwegs

 Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 Hilfe für die Seele über das Pflegenotfalltelefon

 

Pressemitteilung der EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH

Wilde Mülldeponien
Zu illegalen Müllablagerungen kommt es leider immer wieder

In den vergangenen Monaten hat sich bedauerlicherweise ein sehr fraglicher „Trend“ fortgesetzt. Die Menge und Häufigkeit an wilden Müllablagerungen im Landkreis Mittelsachsen haben stark zugenommen.

Illegale Müllplätze im Wald und Flur verschandeln nicht nur die Natur, sie können auch gefährlich für Mensch und Umwelt werden.

Egal ob Hausmüll, Sperrmüll, Bauabfälle, sogar Lebensmittel, Tierkadaver oder Sonderabfälle – manche Bürger schrecken nicht davor zurück, alle Dinge des täglichen Lebens illegal zu entsorgen.

Die „Entsorgung“ von Müll im Wald und Flur stellt dabei eine Ordnungswidrigkeit nach § 69 (2) Kreislauf-wirtschaftsgesetz (KrWG) dar und kann mit einem Bußgeld von bis zu 100.000 € geahndet werden. Im Landkreis Mittelsachsen wird jede der EKM bekannte illegale Ablagerung der Landkreisverwaltung mitgeteilt und bei ausreichend Beweislast zur Anzeige gebracht.

Erschreckend, dass viele der illegalen Ablagerungen aus Abfällen bestehen, die kostenfrei an den Wertstoffhöfen angenommen werden. Hierzu zählen etwa Elektroschrott, Sperrmüll (bis 3 m³ pro Anlieferung kostenfrei), Schrott, Papier oder Verpackungen. Schadstoffe können bis zu 30 Liter bzw. 30 Kilogramm beim Zwischenlager für Sonderabfall oder dem Schadstoffmobil ebenfalls kostenfrei abgegeben werden. Ungeachtet dessen können Bürger Sperrmüll, Leichtverpackungen sowie Papier und Pappe von zu Hause abholen lassen und sich somit sogar den Weg zu den Wertstoffhöfen ersparen.

Was können Sie zur Sauberkeit unsere Umwelt beitragen?

Melden Sie illegale Ablagerungen den EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH unter 03731-2625/0. Sollten Sie die Tat beobachten oder Hinweise auf die Identität der Täter haben, melden Sie dies bitte den örtlichen Behörden (Ordnungsamt) oder der EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH. 

eingestellt am 23.05.2022

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung der Bürgerstiftung Dresden

Hippotherapie, Wetterbeobachtung, Kleiderkiste – vielseitiges Ehrenamt
im Landkreis Mittelsachsen ab 1. März 2022 auf www.ehrensache.jetzt

Am 1. März 2022 startet die Ehrenamtsplattform ehrensache.jetzt auch für den Landkreis Mittelsachsen. Gemeinnützige Träger, Vereine und Initiativen suchen hier in ganz unterschiedlichen Handlungsfeldern mit ihren kostenfreien Inseraten ehrenamtlich Engagierte, die mitgestalten möchten. Freiwillige finden online und zeitlich flexibel ein für sie passendes Ehrenamt. Die digitale Vermittlung bringt so Einsatzstellen und Freiwillige im ganzen Landkreis unkompliziert zusammen.

Ehrenämter in Mittelsachsen sind spannend und vielfältig. In Frankenberg wird zum Beispiel Unterstützung für das therapeutische Reiten gesucht. Für die Niederschlagsmessung werden in Oederan und Sayda Wetterbeobachter*innen benötigt. Und eine Kleiderkiste in Flöha sucht ebenfalls engagierte Mitstreiter*innen. Mehr als 20 Einsatzstellen sind beim Start von www.mittelsachsen.ehrensache.jetzt schon dabei.

Seit 2019 betreibt die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung Dresden die Plattform www.ehrensache.jetzt zur Online-Vermittlung von Ehrenamtlichen in Dresden und Dank einer Förderung des Freistaates wird ehrensache.jetzt seit Oktober 2020 auf die sächsischen Landkreise erweitert. Ein eigenes Koordinatoren-Team betreut die inhaltliche, redaktionelle und stets aktuelle Gestaltung der Plattform und ist zudem in den jeweiligen Landkreisen unterwegs.

Die Koordinatorin Anne-Kathrin Gericke ist für den Landkreis Mittelsachsen zuständig, steht im persönlichen Kontakt mit den Einsatzstellen und unterstützt beim Finden von Freiwilligen: „Mit unserer Arbeit möchten wir das Ehrenamt stärken und dazu beitragen, den ländlichen Raum lebendig zu halten und Menschen miteinander zu verbinden. Es ist inspirierend, wie viele Möglichkeiten es für bürgerschaftliches Engagement gibt. Für meine Arbeit und mich ist es motivierend, den leidenschaftlichen Einsatz der Vereine zu sehen. Ich freue mich, dass viele von ihnen ehrensache.jetzt von Beginn an nutzen.“

eingestellt am 15.03.2022

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung "Grüne Schule grenzenlos" e. V. 

Ferienlager? Natürlich im Erzgebirge!

P7058092Täglich neue Abenteuer in der Natur, gekoppelt mit sportlicher Betätigung und Förderung der Fantasie und Kreativität begeistern seit nunmehr
30 Jahren junge Menschen in der Zethauer Freizeitstätte „Grüne Schule grenzenlos“. 

Ferienlager in einer Schule? Keine Bange! strenger Unterricht findet in dieser erzgebirgischen Kinder- und Jugendfreizeitstätte nicht statt.
Zwei Abenteuerspielplätze, ein Riesenkicker, Bolzplatz und der Besuch des Erlebnisbades Mulda sorgen für den besonderen Ferienspaß. 

Langeweile kommt auch nicht auf bei Disco, Show- und Spieleabenden, Nachtwanderung, Volleyball und Tischtennis. Die Erkundung der erzgebirgischen Natur ist Teil des jeweils siebentägigen Ferienlagers wie auch die Herstellung eines eigenen Souvenirs.

Neue Freundschaften finden sich immer bei den Ferienprogrammen der „Grünen Schule grenzenlos“. Geeignet für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 14 Jahren.

Weitere Informationen telefonisch unter 037320 / 8017-14 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.      

www.gruene-schule-grenzenlos.de

eingestellt am 25.01.2022

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung der EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH

Anpassung der Abfallgebühren ab 01.01.2022

Der Kreistag hat die Anpassung der Abfallgebühren im Landkreis Mittelsachsen zum 1. Januar 2022 beschlossen. Diese gelten für die kommenden zwei Jahre. Die monatliche Festgebühr für die Restabfallbehälter bleibt unverändert, es steigen allerdings die Kosten für die Entleerung der Behälter. Für einen 80-Liter-Restabfallbehälter beträgt die Kostensteigerung  0,38 Euro je Leerung. Anlass für die Erhöhung sind unter anderem die gestiegenen AWVC-Entsorgungsgebühren und Energiekosten. Trotz der Preisanpassung bietet der Landkreis Mittelsachsen weiterhin eine der günstigsten Abfallgebühren im Freistaat Sachsen. Zugleich wird die Abgabe von Grünschnitt auf den Wertstoffhöfen günstiger: Die Gebühr sinkt von 20,50 Euro/m³ auf 16,50 Euro/m³. 

Abfallgebühren LK Mittelsachsen ab 01.01.2022.png

Weitere GebührenLK Mittelsachsen ab 01.01.2022

eingestellt am 25.01.2022

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung Lebenshilfe e. V. Freiberg

Ferienlager in Diemitz 2022

Im Schullandheim Diemitz, inmitten der herrlichen Natur Mecklenburgs, wird es auch 2022 wieder das traditionelle Ferienlager geben. Viele Kinder des Landkreises freuen sich schon auf die Sommerferien und damit auf ihre Fahrt nach Diemitz. Das ist an der Zahl der bereits angemeldeten Jungen und Mädchen deutlich zu sehen. Sie werden Freunde wiedertreffen, die Umgebung mit dem Fahrrad oder dem Paddelboot erkunden und sich von der anstrengenden Schulzeit erholen.

Neben Aktionen und Höhepunkten, die einfach zu jedem guten Ferienlager gehören, soll es natürlich auch einiges Neues geben. Deshalb laufen hinter den Kulissen schon die Vorbereitungen.

Das Ferienlager an der Mecklenburgischen Seenplatte bietet in drei Belegungen jeweils zwei Wochen voller Erlebnisse, Spaß und Erholung für alle zwischen neun und fünfzehn Jahren. Hier die Termine:

  • 1. Belegung:            18.07. – 30.07.2022
  • 2. Belegung:            31.07. – 12.08.2022
  • 3. Belegung:            13.08. – 25.08.2022

Schullandheim DiemitzAnmeldungen bitte an:

Lebenshilfe e. V. Freiberg
Langenau
Am Schacht 7
09618  Brand-Erbisdorf    

oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 037322-59333 und 0172-3476562 sowie auf www.auf-nach-diemitz.de.

eingestellt am 25.01.2022

zurück zum Seitenanfang

 

Bekanntmachung Netz-Werk e. V. Mittweida

Tafel Döbeln - Ehrenamt gesucht

Tafel Doebeln LogoDie „Tafel Döbeln“ sammelt täglich in den Discountern, Bäckereien und anderen Verkaufsstellen Lebensmittel, Körperpflegemittel und andere Waren für die Bedürftigen in unserer Region. Diese wird an 4 Tagen der Woche an ca. 450 Personen verteilt.

Um die gespendete Ware fertig gepackt an die Kunden ausgeben zu können, gibt es viel zu tun. Neben dem Abholen der Waren aus den Märkten zählt auch das Sortieren, Reinigen und Verpacken. Dafür benötigt die Tafel Döbeln ehrenamtliche Unterstützung.

Wer Interesse an einer Ehrenamtlichen Tätigkeit bei der Tafel Döbeln hat oder weitere Informationen sammeln möchte, wendet sich bitte an Frau Lippmann, die Leitung der Tafel:

Mobil: 0171 3655697
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

eingestellt am 12. Januar 2022

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung der EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH

Giftfrei in den Frühling
Das Schadstoffmobil ist wieder im Landkreis unterwegs

Ab dem 12. Februar 2022 ist das Spezialfahrzeug für giftige Abfälle in haushaltsüblichen Mengen auf seiner Frühjahrstour durch den Landkreis Mittelsachsen unterwegs.

Die genauen Standplätze und -zeiten sind im Abfallkalender ab Seite 22 und auf der Internetseite
www.ekm-mittelsachsen.de (Rubrik: Abfallentsorgung/ Schadstoffe) veröffentlicht. Eventuelle Standplatz-änderungen sind ebenfalls auf der Website (Rubrik: Aktuelles) einsehbar.

Die giftigen Abfälle sind unbedingt persönlich beim Personal abzugeben. Unbeaufsichtigt abgestellte Gifte gefährden Kinder, Tiere und die Umwelt. Bis zu 30 Liter bzw. 30 Kilogramm werden kostenfrei angenommen.
Weil das Mobil nur begrenzt Platz hat, können größere Mengen nicht mitgenommen werden. Diese können im Zwischenlager für Sonderabfall (FNE, Freiberg) bis 60 Kilogramm oder Liter kostenfrei abgegeben werden.

Problemstoffe sind z. B.:

  • Öl-, Nitro-, Alkydharzlacke und –farben,
  • Haushalt- und Fotochemikalien,
  • Abbeiz- und Holzschutzmittel, Düngemittel,
  • Fleckenentferner, Löse- und Desinfektionsmittel,
  • Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel,
  • Spraydosen mit Restinhalten, Klebstoffe,
  • Quecksilber-Thermometer und Medikamente
  • Batterien und Feuerlöscher
  • Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen und quecksilberhaltige Abfälle
  • Öle und Behältnisse mit unbekannten Inhalten ...

Asbest, Teerpappen, Eternit und Gasflaschen nimmt das Schadstoffmobil nicht mit. Diese Abfälle werden im Zwischenlager für Sonderabfall in Freiberg, Schachtweg 6, kostenpflichtig angenommen. Bei der Anlieferung von Asbest ist vorher ein kostenfreier Sack (big bag) dort abzuholen.

Sie sind nicht sicher, ob Ihr Abfall angenommen wird?
Rufen Sie uns einfach an: Abfallberatung der EKM Telefon 03731 2625-41 und -42.  

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

Hilfe für die Seele über das Pflegenotfalltelefon

Es ist ein einzigartiges neues Angebot, welches es in dieser Form in Sachsen bisher noch nicht gibt. Auf Anregung der Mitwirkenden im Pflegenetz Mittelsachsen hat der Landkreis Mittelsachsen ein „Pflegenotfalltelefon“ ins Leben gerufen. Dieses ist seit 1. Dezember 2021 anonym und kostenfrei über die Rufnummer 0800 107 107 7 erreichbar. Unabhängig vom Wohnort können sich Betroffene vertrauensvoll an die Telefonhotline wenden. Ziel ist es, Menschen die zu Hause pflegen oder gepflegt werden, ein offenes Ohr zu schenken. Damit sollen belastende Situationen abgefangen werden, die unter Umständen zu einer großen Überforderung oder Hilflosigkeit führen können. Durch die oftmals bestehende „Rund-um-die-Uhr-Betreuung“, bleibt den pflegenden Angehörigen kaum Zeit für sich selbst. Hierdurch kann es zu emotionalen Spannungen zwischen den Betroffenen und den Pflegepersonen kommen, die über das Gesprächsangebot abgebaut werden sollen.

Hinter der Telefonhotline steht ein fester Stamm ausgebildeter Ehrenamtlicher der EURO Plus Senioren-Betreuung GmbH. Dieser Träger wurde vom Landkreis Mittelsachsen mit der Umsetzung beauftragt, die zunächst befristet ist bis zum Ende des Jahres 2022. „Uns ist jedoch viel an der langfristigen Fortsetzung des Pflegenotfalltelefons gelegen, sofern sich der Bedarf dafür bestätigt.“ sagt Susanne Finck, Koordinatorin des Pflegenetzes im Landkreis Mittelsachsen. Die derzeitigen Sprechzeiten am Mo/Mi/Fr von 14:00 - 18:00 Uhr sowie Di/Do von 13:00 bis 14:30 Uhr könnten dann gegebenenfalls auch erweitert werden. Eine Erreichbarkeit außerhalb der Sprechzeiten wird zusätzlich über die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie über die Homepage www.landkreis-mittelsachsen.de/pflegenetz.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

eingestellt am 07.12.2021

zurück zum Seitenanfang

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok