Bekanntmachungen

Die amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Döbeln werden im Amtsblatt veröffentlicht.

Auf dieser Seite finden Sie Bekanntmachungen anderer Einrichtungen und Institutionen, um deren Veröffentlichung die Stadt Döbeln gebeten wurde. Für den Inhalt des Textes ist die jeweilige Einrichtung / Institution verantwortlich.

 Pressemitteilung des Verkehrsverbundes
 Mittelsachsen

 Freie Fahrt am Kindertag!
 Kinder fahren am 1. Juni 2019 wieder kostenfrei durch
 das Verbundgebiet

 Pressemitteilung des Verkehrsverbundes
 Mittelsachsen

 Mit Bus und Bahn günstig durch die Sommerferien
 Die FerienTickets für ganz Sachsen und die Regionen
 machen mobil

 Amtliche Bekanntmachung des  
 Staatsbetriebes Sachsenforst

 Erneuter Aufruf für die forstliche Förderung in Sachsen
 7. Aufruf

 Pressemitteilung Landratsamt Mittelsachsen

 Neue Förderrichtlinie „Regionales Wachstum“ für Unternehmen
 mit bis zu 50 Beschäftigten aufgelegt

 Pressemitteilung der Sächsischen
 Jugendstiftung Dresden

 „genialsozial - Deine Arbeit gegen Armut“ - Sachsens größte
 Jugendsolidaritätsaktion

 Pressemitteilung Kreisjugendring
 Mittelsachsen e. V.

 Holidaycamp in der Jugendherberge Falkenhain

 Pressemitteilung der IHK Chemnitz
 Regionalkammer Mittelsachsen

 IHK-Unterstützungs- & Beratungsangebot für Unternehmer
 und Gründer - Damit die "Fortsetzung folgt ..."

 Pressemitteilung Verkehrsverbund
 Mittelsachsen

 Eine Karte für die Eisenbahnen in ganz Sachsen
 Verkehrsverbünde bieten Überblick für den gesamten
 Freistaat

 Pressemitteilung der EKM -
 Entsorgungsdienste Mittelsachsen GmbH

 Geänderte Restabfallentsorgungstermine in einigen
 Ortsteilen der Stadt Döbeln

 Pressemitteilung der Lebenshilfe e. V. Freiberg
 Schullandheim Diemitz

 Ferienlager in Diemitz

 Pressemitteilung des Kinder- und Jugendcamps
 Naundorf

 Sommer-Ferien-Abenteuer für Kinder von 6 bis 16 Jahren

 

Pressemitteilung des Verkehrsverbundes Mittelsachsen

Freie Fahrt am Kindertag!
Kinder fahren am 1. Juni 2019 wieder kostenfrei durch das Verbundgebiet

Am Samstag, dem 1. Juni 2019, dürfen wieder alle Kinder, die unter 15 Jahre alt sind und Kinder, die an diesem Tag ihren 15. Geburtstag feiern, den gesamten Öffentlichen Personennahverkehr im VMS-Verbundgebiet nutzen.
Bereits seit mehreren Jahren erhalten die Kinder dies als Geschenk von den Partnerunternehmen des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS).

Natürlich sind auch in diesem Jahr wieder allerlei Veranstaltungen und touristische Einrichtungen mit der freien Fahrt erreichbar. Auch können die Kinder am 1. Juni 2019 auch ohne eine erwachsene Begleitperson kostenfrei in der Drahtseilbahn Augustusburg mitfahren. Für die Fichtelbergbahn in Kurort Oberwiesenthal kann ein Erwachsener seinen Fahrschein gemeinsam mit bis zu vier Kindern nutzen.

Für Gruppenfahrten mit mehr als zehn Personen ist an diesem Tag wichtig: Bitte die Fahrt mit der jeweiligen Personenanzahl rechtzeitig beim zuständigen Verkehrsunternehmen anmelden. So kann sichergestellt werden, dass für die Tour in Bus und Bahn noch genügend Platz für die jungen Fahrgäste ist.
Welches Verkehrsunternehmen für die Fahrt kontaktiert werden muss, kann zum Beispiel beim VMS-Serviceteam unter 0371 40008-88 erfragt werden.

Wie wär’s mit einem Geschenk zum Kindertag?
Mit dem FerienTicket für die Verkehrsverbünde Mittelsachsen und Vogtland oder dem FerienTicket Sachsen für den ganzen Freistaat Sachsen sechs Wochen lang mobil sein! Die Tickets gibt es bei den Verkehrsunternehmen und an den meisten Fahrscheinautomaten zu erwerben. Mehr Infos unter www.dein-ferienticket.de.

eingestellt am 20.05.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung des Verkehrsverbundes Mittelsachsen

Mit Bus und Bahn günstig durch die Sommerferien
Die FerienTickets für ganz Sachsen und die Regionen machen mobil

Wenn in zwei Monaten die Sommerferien starten, haben die sächsischen Verkehrsverbünde passende Tickets für Schüler und Azubis bis 20 Jahre im Angebot. Zum einen gibt es das FerienTicket Sachsen, das im gesamten Freistaat gilt. Alternativ bieten die Verbünde ein Ferienticket für Mittelsachsen und das Vogtland (VMS + VVV), ein weiteres für den Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) und Sachsen-Anhalt sowie ein drittes für Dresden und Ostsachsen (VVO + ZVON) an.

Das FerienTicket Sachsen kostet 30 Euro und gilt sechs Wochen lang in ganz Sachsen und dem gesamten Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV), also auch bis Halle oder Altenburg. „Für nur 68 Cent pro Tag können die jungen Fahrgäste Busse, Züge, Straßenbahnen und viele Fähren nutzen“, betont VMS-Geschäftsführer Dr. Harald Neuhaus. „So ist das Ticket eine günstige Alternative für die Zeit, in der viele Schüler keine Monatskarte für den Weg zur Schule haben und gleichzeitig Ferienausflüge geplant sind.“

Personen bis zum 21. Geburtstag, die während der Sommerferien nur innerhalb ihrer Heimatregion
unterwegs sind, können die lokalen Varianten des Ferientickets nutzen. Im Vogtland, dem Erzgebirgskreis, den Landkreisen Zwickau und Mittelsachsen sowie der Stadt Chemnitz gibt es für 19 Euro das FerienTicket des Verkehrsverbundes Mittelsachsen und des benachbarten Verkehrsverbundes Vogtland. Es gilt in allen Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen beider Verbünde. „Außerdem kann einmalig an einem beliebigen Ferientag zum Beispiel ein Ausflug mit der Fichtelbergbahn zum halben Preis gemacht werden“, sagt Dr. Neuhaus. „Mit der Drahtseilbahn Augustusburg ist während der Sommerferien sogar eine Berg- und Talfahrt pro Tag möglich.“

Die Tickets gelten täglich vom 6. Juli bis 18. August 2019, das FerienTicket Sachsen gilt nicht von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit zwischen 4:00 und 8:00 Uhr.

eingestellt am 20.05.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Amtliche Bekanntmachung des Staatsbetriebes Sachsenforst

Erneuter Aufruf für die forstliche Förderung in Sachsen - 7. Aufruf

Stürme, Trockenheit und Borkenkäfer haben Sachsens Wälder stark geschädigt. Sind kahle und verlichtete Waldflächen entstanden, steht die Wiederbegründung von Wald an. Betroffene private und kommunale Waldbesitzer können ab sofort Förderanträge nach Teil 1 der Richtlinie Wald und Forstwirtschaft stellen.
Der Antragsstichtag ist der 31. Juli 2019. Gefördert werden Waldumbauvorhaben zur Schaffung standortgerechter und stabiler Waldbestände, Maßnahmen der Verjüngung natürlicher Waldgesellschaften in Schutzgebieten sowie Projekte zur Ausarbeitung von Waldbewirtschaftungsplänen.

Die Begünstigten erhalten einen Zuschuss von bis zu 75 Prozent der förderfähigen Ausgaben.
Die Antragsunterlagen stehen über das Förderportal des Freistaates Sachsen zur Verfügung (http://www.smul.sachsen.de/foerderung/3527.htm).

Es sollen bevorzugt Anträge für Vorhaben gestellt werden, deren Ausführung in den Jahren 2019 und 2021 geplant ist. Sie sind spätestens bis zu dem genannten Stichtag bei Sachsenforst (Obere Forstbehörde – Außenstelle Bautzen) einzureichen. Die Antragsteller können sofort nach Eingang des Antrags bei der Oberen Forstbehörde mit der Maßnahme beginnen – allerdings auf eigenes Risiko. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Erste Ansprechpartner für alle Fragen der Waldbewirtschaftung und zur forstlichen Förderung sind die örtlich zuständigen Revierförster im Privat- und Körperschaftswald des Staatsbetriebes Sachsenforst, Forstbezirk Leipzig wie auch die Sachbearbeiterin Forstförderung im Forstbezirk Leipzig. Die Kontaktadressen erhalten Sie unter www.sachsenforst.de/foerstersuche oder im Forstbezirk Leipzig, telefonisch unter 0341/860800 bzw.
per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vor Einreichen des Förderantrags ist eine Beratung zur geplanten Maßnahme mit dem jeweiligen Revierförster unbedingt zu empfehlen. Informationen zur Forstförderung und zu den übrigen Angeboten von Sachsenforst für Waldbesitzer finden Sie auch unter www.sachsenforst.de.

Nach wie vor bestehen für private und kommunale Waldbesitzer auch Fördermöglichkeiten zur Beseitigung von Borkenkäferschäden. Die förderfähigen Maßnahmen reichen von der Aufarbeitung von Restholz auf Schadflächen über die Holzbehandlung mit Insektiziden bis zum Holztransport auf Lagerplätze außerhalb des Waldes.

Weiterführende Fragen zum Förderverfahren können auch an die Bewilligungsbehörde gestellt werden.

Staatsbetrieb Sachsenforst, Obere Forstbehörde – Außenstelle Bautzen, Paul-Neck-Str. 127 in 02625 Bautzen
(Tel.: 03591 216 0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

eingestellt am 20.05.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

Neue Förderrichtlinie „Regionales Wachstum“ für Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten aufgelegt

Auch im Landkreis Mittelsachsen können klein- und mittelständische Unternehmen mit weniger als
50 Beschäftigten seit Inkrafttreten der Förderrichtlinie „Regionales Wachstum“ bei einem Investitionsvolumen von mindestens 20.000 EUR Fördermittel für die Errichtung einer neuen, die Erweiterung bzw. die Modernisierung einer Betriebsstätte beantragen. Der Investitionszuschuss beträgt max. 200.000 EUR bei einem Fördersatz von
30 % der förderfähigen Kosten. Im Falle einer Unternehmensnachfolge kann der Fördersatz bis zu 50 % betragen.

Nicht förderfähig sind z. B. Kosten des Grundstückserwerbs, Anschaffung von Fahrzeugen oder gebrauchte Wirtschaftsgüter.

Antragsberechtigt sind Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe, dem Handwerk, Einzelhandel, Dienstleistung, der Kultur- und Kreativwirtschaft, der Beherbergung und Gastronomie aber auch der freien Berufe mit technischen und naturwissenschaftlichen Schwerpunkt und Informations- und Kommunikationsberufe.

Die Förderrichtlinie selbst mit den konkreten Fördermodalitäten kann auf der Homepage der Sächsischen Aufbaubank unter  www.sab.sachsen.de, Suchbegriff „Regionales Wachstum“, eingesehen werden. Auch die Formulare zur Antragstellung sind hier hinterlegt.

Auskunft im Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung des Landratsamtes Mittelsachsen gibt
Frau Oschatz, Tel. 03731 7991452. 

eingestellt am 30.04.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung der Sächsischen Jugendstiftung Dresden

Soziales Engagement, Berufsorientierung und Solidarität … alles in Einem.
Gibt’s nicht? Doch!
Bei „genialsozial-Deine Arbeit gegen Armut“ - Sachsens größter Jugendsolidaritätsaktion.

Sächsische Schülerinnen und Schüler suchen ab sofort Arbeitsplätze für einen guten Zweck. Wenn auch Sie mithelfen möchten und in Ihrer Region einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen können, dann melden Sie sich unter 0351-323 71 90 16 oder stellen Sie Ihren Ein-Tages-Job unter www.saechsische-jugendstiftung.de/jobprofile online bereit.

Worum geht es? Die Idee ist ganz einfach: Ein Tag, mehr als 34.000 engagierte Jugendliche und weit über
200 soziale Projekte. Jedes Jahr am letzten Dienstag vor den Sommerferien tauschen sächsische Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz. Am
02. Juli 2019, dem bereits 15. Aktionstag von „genialsozial“, verrichten sie einfache Hilfstätigkeiten, die schon lange mal erledigt werden sollten und für die im Alltag oft die Zeit fehlt.

Das so erarbeitete Geld spenden die jungen Menschen für soziale Projekte weltweit und in Sachsen. Neben drei „global-Projekten“ in Burkina Faso, Madagaskar und auf den Philippinen kommen die finanziellen Mittel außerdem zahlreichen sächsischen Initiativen zu Gute.

„genialsozial“ ermutigt Jugendliche, sich aktiv an gesellschaftlichen Themen zu beteiligen und gibt ihnen die Möglichkeit, lokal und global Verantwortung zu übernehmen. Sie erhalten unkompliziert Einblick in verschiedene Berufsfelder und können erste Kontakte zur lokalen Wirtschaft knüpfen. Eine gute Gelegenheit, Anreize für berufliche Perspektiven in der Heimatregion zu entdecken.

„Es ist immer wieder beeindruckend, wie viele Menschen sich an der Aktion beteiligen. Tausende Jugendliche, Lehrkräfte, Eltern und natürlich ArbeitgeberInnen helfen mit für den „guten Zweck“. Die Zahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler steigt jedes Jahr weiter an und benötigt eine mitwachsende Zahl interessierter Unternehmen, die sie in ihrem Engagement unterstützen wollen.“, so Jana Sehmisch, Programmleiterin von „genialsozial“.

Hintergrundinformation

An „genialsozial - Deine Arbeit gegen Armut“ beteiligten sich 2018 über 34.200 Schülerinnen und Schüler aus
282 sächsischen Bildungseinrichtungen und erarbeiteten ca. 700.000 €.

Zur Auswahl der „global-Projekte“ treffen sich jedes Jahr im Januar etwa 100 Botschafterinnen und Botschafter der beteiligten Schulen, um selbst zu entscheiden, welche Projekte mit dem erarbeiteten Geld gefördert werden sollen. 30% des Geldes fließen zurück an die Schule, um gegen soziale Not vor der eigenen Klassenzimmertür aktiv zu werden.

„genialsozial“ ist ein Programm der Sächsischen Jugendstiftung mit inhaltlicher Unterstützung durch das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen e. V.; der Ostdeutsche Sparkassenverband und die Sparkasse Chemnitz sind Hauptsponsor. Ministerpräsident Michael Kretschmer ist Schirmherr der größten sächsischen Jugendsolidaritätsaktion. Weitere Informationen unter www.genialsozial.de.

eingestellt am 26.04.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung Kreisjugendring Mittelsachsen e. V.

Holidaycamp in der Jugendherberge Falkenhain

Auch in 2019 findet das beliebte Holidaycamp in der Jugendherberge Falkenhain statt. Für die Zeit vom
14.07. - 21.07.2019 und vom 28.07. - 04.08.2019 sind ab sofort Anmeldungen möglich.

Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren können eine erlebnisreiche Woche im Holidaycamp in der Jugendherberge Falkenhain verbringen. Wir unternehmen Ausflüge sowohl „per pedes“ als auch mit der Fähre entlang des wildromantischen Zschopautals zum Kletterwald und der Burg Kriebstein mit Picknick im Grünen. Am Ringethaler „Raubschloss“ wird nach einem sagenumwobenen Schatz gesucht. Natürlich gibt es auch wieder unsere beliebten selbst gemachten „Holiday-Camp-Burger“. Auch im Camp wird es nie langweilig: Baden, Kanu- und Ruderbootfahren, Tischtennis, Fußball und Volleyball, Streetball, geführtes Reiten, Disco, Filmabend und vieles mehr. Relaxen kann man schließlich im „Beautysalon“, wo es auch das perfekte Styling für die Disco gibt. Zu den Höhepunkten des „Holiday Camps“ zählen u. a. das Neptunfest und eine gruselige Nachtwanderung. Am Lagerfeuer mit selbstgemachtem Knüppelkuchen und leckeren Grillspezialitäten können schließlich die spannenden Erlebnisse der Woche ausgetauscht und noch einmal durchlebt werden.

Anmeldungen an den KJR Mittelsachsen e. V., Bahnhofstraße 1, 09669 Frankenberg,
Telefon: 037206 888350, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Infos finden Sie auch unter www.kjr-mittelsachsen.de

eingestellt am 22.03.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung der IHK Chemnitz - Regionalkammer Mittelsachsen

IHK-Unterstützungs- & Beratungsangebot für Unternehmer und Gründer 
Damit die "Fortsetzung folgt ..."

Sie möchten Ihr Unternehmen in andere Hände geben? Oder Sie tragen sich mit dem Gedanken der Übernahme einer Firma? Ganz gleich, ob Jungunternehmer oder erfahrener Senior: Vielschichtige Probleme und Fragestellungen müssen bei der Planung und Umsetzung der Unternehmensnachfolge beachtet und gelöst werden. Die IHK Chemnitz Regionalkammer Mittelsachsen unterstützt Sie dabei. Gemeinsam mit kompetenten Partnern führen wir regelmäßig Sprechtage durch. Holen Sie sich Rat von einem unabhängigen Dritten ein und lassen Sie sich Tipps zur Nachfolgeregelung in kostenfreien Einzelberatungen geben.

Die Beratungen sind kostenfrei.

Haben Sie Interesse an den Sprechtagen oder wünschen Sie weitere Informationen? Für Fragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Susanne Schwanitz (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
Tel. 03731/79865-5402).

Termine 2019 Sprechtag Unternehmensnachfolge (Dok.Nr.: 12397129)   

21.03.19 / 23.05.19 / 04.07.19

eingestellt am 07.03.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung Verkehrsverbund Mittelsachsen

Eine Karte für die Eisenbahnen in ganz Sachsen
Verkehrsverbünde bieten Überblick für den gesamten Freistaat

Die fünf sächsischen Verkehrsverbünde haben ihren gemeinsamen Schienennetzplan auf den neuesten Stand gebracht. „Eisenbahnen in Sachsen“ bietet einen Überblick über alle Bahn-Strecken im Freistaat sowie Informationen zu Tarifen und Kontaktmöglichkeiten. Die kompakte Karte ist ab sofort bei allen Verkehrsverbünden
und den Servicestellen kostenfrei erhältlich und hängt an Bahnhöfen und in den Zügen aus.

Auf der Rückseite der Karte finden sich Informationen zu den Verkehrsverbünden und Hinweise zu günstigen Tickets. Auf der Karte zeigen die Verbünde, wofür sie stehen und was ihre Aufgabe ist: Busse und Bahnen in ihren Gebieten besser zu verknüpfen und mit einem Ticket alles fahren zu können. Für Fahrten durch den
ganzen Freistaat gibt es eine Auswahl an Fahrkarten, die kurz erläutert wird. Für umfassende Informationen sind alle Kontaktdaten der Unternehmen und Verbünde angegeben. So wird das Umsteigen auf Bus und Bahn in ganz Sachsen einfacher und übersichtlicher, denn auf den Gleisen ist es bunt geworden: Heute sind in Sachsen
15 Bahngesellschaften unterwegs. Von A wie abellio über D wie DB Regio bis V wie Vogtlandbahn.

Alle Informationen zu Fahrplänen und Tarifen gibt es bei den sächsischen Verkehrsverbünden und Bahnen und im Internet unter:

www.mdv.de
www.vms.de
www.vvo-online.de
www.vogtlandauskunft.de und
www.zvon.de.

pdfLiniennetzplan der Eisenbahnen in Sachsen (SPNV-Plan)

eingestellt am 12.02.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung der EKM - Entsorgungsdienste Mittelsachsen GmbH

Geänderte Restabfallentsorgungstermine in einigen Ortsteilen der Stadt Döbeln

Der  Entsorgungsgesellschaft  Döbeln mbH  (EGD) ist  in ihrer  Tourenplanung zur Restabfallentsorgung
2019 für die Döbelner Ortsteile:

Choren, Gertitzsch, Großsteinbach, Juchhöh, Leschen, Lüttewitz, Maltitz, Markritz, Mochau, Theeschütz, Beicha, Dreißig, Geleitshäuser, Gödelitz, Kleinmockritz, Meila, Nelkanitz, Petersberg, Präbschütz, Prü­fern, Schallhausen, Schweimnitz, Simselwitz

ein Fehler unterlaufen, der auch im Abfallkalender 2019 abgedruckt wurde.

Die richtigen Restabfallentsorgungstermine für die angeführten Ortsteile sind:

08.02./22.02./08.03./22.03./05.04./20.04./04.05./17.05./01.06./15.06./28.06./12.07./26.07./09.08./
23.08./ 06.09./20.09./05.10./18.10./02.11./15.11./29.11./13.12./28.12.

Die EGD wird die betroffenen Haushalte über Handzettel informieren. Die EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen wird auf ihrer Hornepage unter Aktuelles eine dement­sprechende Information veröffentlichen und den Online-Kalender entsprechend ändern.

eingestellt am 12.02.2019

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung der Lebenshilfe e. V Freiberg
Schullandheim Diemitz

Ferienlager in Diemitz

image001Im Schullandheim Diemitz, inmitten der herrlichen Natur Mecklenburgs, wird es auch 2019 wieder das traditionelle Ferienlager geben.

Viele Kinder des Landkreises freuen sich schon auf die Sommerferien und damit auf ihre Fahrt nach Diemitz.
Sie werden Freunde wiedertreffen, die Umgebung mit dem Fahrrad oder dem Paddelboot erkunden und sich von der anstrengenden Schulzeit erholen.

Neben Aktionen und Höhepunkten, die einfach zu jedem guten Ferienlager gehören, soll es natürlich auch einiges Neues geben. Deshalb laufen hinter den Kulissen schon die Vorbereitungen.

Das Ferienlager an der Mecklenburgischen Seenplatte bietet in drei Belegungen jeweils zwei Wochen voller Erlebnisse, Spaß und Erholung für alle zwischen neun und fünfzehn Jahren.

Hier die Termine:

1. Belegung:            08.07. – 20.07.
2. Belegung:            21.07. – 02.08.
3. Belegung:            03.08. – 15.08.

Anmeldungen bitte an:

Lebenshilfe e. V. Freiberg
Langenau  Am Schacht 7
09618  Brand-Erbisdorf     oder
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 037322 59333 und 0172 3476562
sowie auf www.auf-nach-diemitz.de.

eingestellt am 18.12.2018

zurück zum Seitenanfang

 

Pressemitteilung des Kinder- und Jugendcamps Naundorf

Sommer-Ferien-Abenteuer für Kinder von 6 bis 16 Jahren

Sommer Ferien Abenteuer 2019Das Kinder- und Jugendcamp Naundorf (Mittelsachsen) organisiert erlebnisreiche Sommer-Ferien-Abenteuer für Kinder und Jugendliche von 6 - 16 Jahren.

Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen u. a. Badespaß, Grillabende, Wasser-Fun-Sportfest, Bowling, Disco, Neptunfest, Lagerfeuer, Kinoabend, Fußball, Besuch eines Erlebnisbades, Tischtennis, Minigolf, ein Ausflug im Reisebus zur Kids Arena Marienberg, Spiel & Spaß und vieles mehr.

Die Übernachtung erfolgt in gemütlichen Bungalows und Blockhütten mit Doppelstockbetten. Die Kinder erwartet ein riesiges Freigelände mit vielen Spielmöglichkeiten!

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 240,00 € pro Kind und Durchgang inklusive Übernachtung, Vollverpflegung, Programm, Eintrittsgelder und Rund-um-Betreuung. Geschwister-Rabatte sind möglich. An- und Abreise sind selbst zu organisieren.

Termine:

07.07. - 13.07.2019
14.07. - 20.07.2019
21.07. - 27.07.2019
28.07. - 03.08.2019
04.08. - 10.08.2019

Infos & Anmeldungen:
Tel. 03731 215689   oder   www.ferien-abenteuer.de

Adresse des Ferienlagers:
Kinder- und Jugendcamp Naundorf, Alte Dorfstr. 60, 09627 Bobritzsch-Hilbersdorf

eingestellt am 18.12.2018

zurück zum Seitenanfang

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok