Ehrungen

Aus ganz unterschiedlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens engagieren sich Bürgerinnen und Bürger in Döbeln zum Wohle der Stadt und der Menschen, die hier leben. Die Stadt Döbeln würdigt dieses Wirken in verschiedener Form:

Ehrenbürger

Die Verleihung des Ehrenbürgerrechtes ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt Döbeln vergibt. Der Stadtrat entscheidet über die Ehrung, die Persönlichkeiten zuteil wird, die besondere Verdienste um die Stadt Döbeln erworben haben. In der Sächsischen Gemeindeordnung wird darauf hingewiesen, dass das Ehrenbürgerrecht ein höchstpersönliches Recht ist. Es erlischt mit dem Tod des Ehrenbürgers.

Döbelner Ehrenbürgerschaften

Ehrenring

Der Ehrenring wird vorzugsweise Stadträten, die sich durch besondere Leistungen zum Wohle der Stadt auszeichnen, Bürgermeistern und deren Stellvertretern nach einer Amtszeit von mindestens 14 Jahren oder zwei Amtsperioden verliehen. Über die Verleihung des Ehrenringes entscheidet der Stadtrat.

Träger des Ehrenringes der Stadt Döbeln

Goldenes Buch

Mit einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Döbeln wird das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern zum Wohle und zum Nutzen der Stadt gewürdigt. Über die Würdigung entscheidet der Oberbürgermeister.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok