Aktuelle Informationen zur Coronakrise

Weiterführende 
Informationsquellen:

Landratsamt Mittelsachsen

Robert-Koch-Institut

Freistaat Sachsen

Wirtschaft in Mittelsachsen

facebook.com/wirtschaft.in.mittelsachsen

Soforthilfe-Darlehen "Sachsen hilft sofort"

Hier erhalten Sie Informationen zur Coronakrise und der 
aktuellen Lage in Döbeln.

Der Landkreis Mittelsachsen hat alle Informationen zum neuartigen
Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt und informiert regelmäßig über wesentliche Belange zum Auftreten des Coronavirus.

Das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes ist unter der
Tel.-Nr. 03731 799-6249 erreichbar:

Mo, Mi., Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr
Di. und Do. 09:00 bis 12:00 Uhr sowie 13:00 bis 16:00 Uhr

E-Mail: corona@landkreis-mittelsachsen.de

 

 


 

  Informationen zu Schulen und Kitas

 

 

Drucken

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen, 27. April 2020

Geschrieben von Landratsamt Mittelsachsen. Veröffentlicht in CoronaVirus

Corona-Lage am 27. April

Heute mit Informationen zur Abfallentsorgung, zur Beantragung von Hilfe von Azubis, zu einem Webinar zum Kurzarbeitergeld und einen Erfahrungsbericht einer Händlerin. In Mittelsachsen sind über das Wochenende die Zahlen leicht auf 245 infizierte Personen gestiegen, es gab aber zwei Todesfälle. 

Drucken

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen, 24. April 2020

Geschrieben von Landratsamt Mittelsachsen. Veröffentlicht in CoronaVirus

Corona-Lage am 24. April

Heute in der Meldung: Weiterhin keine neuen Fälle, es gibt neue Erkenntnisse bei Tieren, ab Montag besteht im Landratsamt Maskenpflicht, der Landkreislauf startet im Internet, mehr Kinder werden in Kitas betreut und es gibt drei Informationen aus dem Bereich Wirtschaft.

In Mittelsachsen gab es seit Sonntag keine Neuerkrankungen mehr. Die Zahl ist weiterhin stabil mit 241 positiv getesteten Personen. Rund 200 Personen sind rechnerisch wieder genesen. Es besteht keine Meldepflicht für die Gesundschreibung.

Am Wochenende werden die Zahlen täglich aktualisiert. Zu finden sind diese unter hier. Die nächste Lagemeldung ist für Montag vorgesehen.

Drucken

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen, 23. April 2020

Geschrieben von Landratsamt Mittelsachsen. Veröffentlicht in CoronaVirus

Corona-Lage am 23. April

Ein Fehler in der Statistik wurde bereinigt, es gibt weiterhin 241 Fälle. Landrat und Oberbürgermeister gedenken der Opfer des Konzentrationslagers in Freiberg, Infos zu den Ausbildungsmessen im September und der Ramadan beginnt – die Ausländerbeauftragte wendet sich an Musliminnen und Muslime. 

In Mittelsachsen ist erneut kein weiterer Corona-Fall dazu gekommen. Die Zahl der positiv getesteten Personen liegt somit bei 241 Personen. Gestern gab es Irritationen, da bei der Statistik des Freistaates 242 Erkrankte in Mittelsachsen aufgezeigt worden sind. „Es gab einen technischen Fehler“, heißt es aus der statistikführenden Stelle im Landratsamt. Daraufhin wurden alle Daten intensiv nochmal abgeglichen mit dem Ergebnis, dass es 241 infizierte Personen sind. Mit dem Datenabgleich erfolgte auch die Abgleichung der Todesfälle, ein Todesfall wurde dabei doppelt veröffentlicht. Somit gibt es zwei Todesfälle im Zusammenhang mit Corona im Landkreis. Der 72-jährige Mann und die 52-jährige Frau hatten Vorerkrankungen. Das Landratsamt entschuldigt sich ausdrücklich für diesen Fehler.

Drucken

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen, 22. April 2020

Geschrieben von Landratsamt Mittelsachsen. Veröffentlicht in CoronaVirus

Corona-Lage am 22. April

Die Schlagzeilen: Die Zahl der Infizierten bleibt konstant; Sachsen hilft dem Sport; Unternehmen stellt die Produktion um und neues Programm unterstützt sächsische Künstlerinnen und Künstler.

In Mittelsachsen bleibt die Zahl der Fälle konstant bei 241. 76 Infizierte stammen aus dem Altkreis Döbeln, 95 aus dem Altkreis Freiberg und 70 aus dem Altkreis Mittweida. Das Gesundheitsamt erlies für 815 Personen einen Quarantänebescheid, 610 Personen haben die Quarantäne wieder verlassen.

Drucken

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen, 21. April 2020

Geschrieben von Landratsamt Mittelsachsen. Veröffentlicht in CoronaVirus

Corona-Lage am 21. April

In Mittelsachsen ist mit 241 die Zahl der Infizierten erneut konstant. In der heutigen Meldung berichtet das Landratsamt über den virtuellen Landkreislauf, die Erreichbarkeit der Fahrerlaubnisbehörde und die Hilfe für Ausbildungsbetriebe.

In Mittelsachsen ist die Zahl der bestätigten Infizierten erneut konstant bei 241. Rechnerisch sind 180 Personen wieder genesen. „Es besteht keine Meldepflicht für Gesundschreibungen, daher lässt sich der Wert nur errechnen.
In der Regel gelten die Infizierten nach zwei Wochen als geheilt“, erklärt die Leiterin des Gesundheitsamtes
Dr. Annelie Jordan. Aus Sicht von Landrat Matthias Damm lässt sich daran noch keine belastbare Tendenz ablesen: „Es ist sehr erfreulich, dass die Zahlen stabil sind, aber wir müssen weiterhin die aktuelle Entwicklung abwarten.“
Die bestätigten Fälle könnten mit der Öffnung der Läden und Teilöffnung der Schulen unter Umständen wieder steigen. Daher appelliert er an die Bevölkerung die Hygieneregeln stets zu beachten. „Regelmäßiges Händewaschen, Abstand halten und in die Armbeuge niesen bzw. husten“, so Damm. Er bedankt sich für die Mitwirkung der Einwohnerinnen und Einwohner in dieser Zeit und beim Umgang mit dem Virus. Gespannt sei er auch auf die kommenden Entwicklungen und die anstehenden Entscheidungen in der nächsten Woche. „Es ist von jedem viel Eigenverantwortung und Disziplin gefragt, um Infektionsketten zu unterbrechen.“

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok