Aktuelle Informationen zur Coronakrise

Weiterführende 
Informationsquellen:

Landratsamt Mittelsachsen

Robert-Koch-Institut

Freistaat Sachsen

Wirtschaft in Mittelsachsen

facebook.com/wirtschaft.in.mittelsachsen

Soforthilfe-Darlehen "Sachsen hilft sofort"

Hier erhalten Sie Informationen zur Coronakrise und der 
aktuellen Lage in Döbeln.

Der Landkreis Mittelsachsen hat alle Informationen zum neuartigen
Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt und informiert regelmäßig über wesentliche Belange zum Auftreten des Coronavirus.

Das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes ist unter der
Tel.-Nr. 03731 799-6249 erreichbar:

Mo, Mi., Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr
Di. und Do. 09:00 bis 16:00 Uhr

E-Mail: corona@landkreis-mittelsachsen.de

 

 


  Informationen zu Schulen und Kitas

Drucken

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen, 18. März 2020

Geschrieben von Landratsamt Mittelsachsen. Veröffentlicht in CoronaVirus

Weitere Fälle in Mittelsachsen bestätigt

Im Landkreis gibt es vier weitere Fälle. Es handelt sich um eine 38-jährige Frau und einen 51-jährigen Mann aus dem Raum Freiberg (jeweils Reiserückkehrer) sowie eine 36-jährige Frau und einen 36-jährigen Mann aus dem Raum Döbeln (Ermittlung der Infektionskette läuft noch). Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. In Mittelsachsen sind 37 Personen in angeordneter häuslicher Quarantäne.

Bürgertelefon

Weiterhin gehen jeden Tag mehrere hundert Anrufe ein. „Man spürt die Unsicherheit der Bevölkerung. Oft fallen von uns Worte, wie ,bleiben Sie ruhig‘ oder ,Sie machen es richtig‘“, erklärt Annett Schrenk, die derzeit an der Hotline eingesetzt ist. Es geht um Verhaltensfragen, wie zu Reiserückkehrern, Fällen im näheren Umfeld oder wenn Anrufer zur Risikogruppe gehören. Neben medizinischen Fragen gehen auch Fragen zur Allgemeinverfügung des Freistaates ein oder zur Notbetreuung von Kindern. Hierzu gibt es im Hintergrund feste Ansprechpartner in vielen Fachbereichen. An diese werden die Anrufer gegebenenfalls weitergeleitet. „Vieles können wir aber schon gleich und direkt am Telefon besprechen. Die Bürgerinnen und Bürger reagieren dabei freundlich und verständnisvoll“, erklärt Schrenk. Ab morgen sitzen dauerhaft fünf Personen am Telefon, die die Fragen der Mittelsachsen von montags bis freitags ab 9 Uhr beantworten. Die Hotline ist dienstags und donnerstags bis 18 Uhr sowie montags, mittwochs und freitags bis 16 Uhr unter der Nummer 03731 799-6249 erreichbar.

Drucken

Informationen des Oberbürgermeisters, Stand: 17.03.2020, 15.50 Uhr

Geschrieben von Stadt Döbeln. Veröffentlicht in CoronaVirus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Sächsische Staatsregierung hat am 17. März 2020 eine Allgemeinverfügung erlassen, deren Regelungen ab Donnerstag, dem 19. März bis vorerst 20. April 2020 gelten.
Um das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus weiter zu reduzieren, schließt der Freistaat Sachsen per Allgemeinverfügung fast alle privaten und öffentlichen Einrichtungen und untersagt alle Veranstaltungen.
Das Kabinett hat diese Maßnahme in seiner heutigen Sitzung beraten.

Drucken

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen, 17. März 2020

Geschrieben von Landratsamt Mittelsachsen. Veröffentlicht in CoronaVirus

Corona: Aktuelle Lage 17. März 2020

In Mittelsachsen gibt es neun erkrankte Personen. Bei den vier Neuerkrankungen handelt es sich um Reiserückkehrer, die in häuslicher Quarantäne sind. Sie leben in den Raum Freiberg und Mittweida. „Wir haben die Kontaktpersonen ermittelt und für diese eine Quarantäne angeordnet“, erklärt die Leiterin des Gesundheitsamtes
Dr. Annelie Jordan. Am Nachmittag trafen sich Vertreter aller mittelsächsischen Kliniken erneut mit dem Gesundheitsamt. Landrat Matthias Damm dankt für die Bereitschaft der Kliniken und deren aktives Mitwirken in dieser Lage. “Das spürt man, was hier die Klinken und deren Mitarbeiter auch für die Gesamtbevölkerung für eine Verantwortung übernehmen.“ Ein Thema beim Treffen war eine Ambulanz. Dr. Jordan stellt aber schon jetzt zu einer Corona-Ambulanz klar, dass nur Abstriche von Personen genommen werden, die Symptome haben und aus einem Risikogebiet zurückkehrten oder direkten Kontakt mit einer erkrankten Person hatten. „Ohne Symptome hat der Test auch keinen Sinn“, so die Amtsärztin. Dr. Jordan sagte abschließen, dass zu einer Corona-Ambulanz noch keine abschließende Entscheidung getroffen wurde: „Wir reagieren entsprechend der Lage.“

Drucken

Informationen des Oberbürgermeisters, Stand: 16.03.2020

Geschrieben von Stadt Döbeln. Veröffentlicht in CoronaVirus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Ausbreitung des Corona-Virus wird in den kommenden Wochen mit Einschränkungen in allen Bereichen des öffentlichen Lebens in unserer Stadt verbunden sein. Wir sollten alle gemeinsam verantwortlich alles Mögliche versuchen, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu minimieren. Für die notwendigen Einschränkungen bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Hier die aktuellen Veränderungen, die mit Stand von Montag, dem 16. März 2020 in Döbeln gelten:

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok