Selbsthilfegruppen sind selbstorganisierte Zusammenschlüsse von Menschen, die ein gleiches Problem oder Anliegen haben und gemeinsam etwas dagegen bzw. dafür unternehmen möchten. Typische Probleme sind etwa der Umgang mit chronischen oder seltenen Krankheiten, mit Lebenskrisen und / oder belastenden sozialen Situationen. Selbsthilfegruppen dienen im Wesentlichen dem Informations- und Erfahrungsaustausch von Betroffenen und Angehörigen, der praktischen Lebenshilfe sowie der gegenseitigen emotionalen Unterstützung und Motivation.

Auf der Internetseite der regional organisierten Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfe (KISS) kann man sich über das aktuelle Angebot an Selbsthilfegruppen in Sachsen informieren und ggf. vermitteln lassen.

KISS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe Mittelsachsen
Zimmerstraße 14, 09648 Mittweida

Tel.:   03727 / 659 100
FAX:   03727 / 659 003

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok