Ausstellungen / Veranstaltungen / Führungen im Stadtmuseum / Kleine Galerie
im Döbelner Rathaus, Obermarkt 1   -   Öffnungszeiten

 

Ausstellungen

Veranstaltungen

Führungen

"Magie der Farbe"
Gärten und Nachtstücke
Ansgar Skiba

Dienstag, 19. Februar 2019
Freitag, 22. Februar 2019
Winterferien im Stadtmuseum
"Schmucke Stücke" 

"Durch die Stadtgeschichte stiefeln"

"Draußen vor der Stadt"
Malerei und Zeichnungen von
Reinhard Dreßler, Leipzig

 Sonntag, 3. März 2019
Benefiz-Kunstauktion

 "Hoch hinaus ins 
Döbelner Stadtmuseum"

 

Freitag, 15. März 2019
Ausstellungseröffnung
"Magie der Farbe"
Gärten und Nachtstücke
Ansgar Skiba

 

"Billi und seine Freunde"
Illustrationen von Ute Philipp
&
"Kunst aus dem Kinderatelier"
Kleine Kunstwerke aus der Kita 
St. Florian Döbeln

18. März - 22. März 2019
Jugendkunstwerkstatt

"Reise in die Ritterzeit"

Ausstellungschronik

 

Sonntag, 19. Mai 2019
Internationaler Museumstag

 

Montag, 01. Juli 2019
Vortrag zum 130. Geburtstag von
Bernhard Kretzschmar 

  Montag, 23. September 2019
Lesung aus Briefen des Malers, Grafikers und 
Brücke-Mitbegründers 
Karl Schmidt-Rottluff an seinen Bruder

 

 Ausstellungen

   

 15. März 2019 -
 24. Mai 2019

 Ausstellungs-
 eröffnung:
 Freitag, 15. März,
 19.30 Uhr

 Einführende Worte:
 Karin Weber
 Kunsthistorikerin
 Dresden

 Musik:
 Sina Rien, 
 Kontrabass
 Tina Abels, Gesang

"Magie der Farbe"
Gärten und Nachtstücke
Ansgar Skiba

Ansgar Skiba ist leidenschaftlich ergriffen von den Landschaften, die er bereist. Da, wo er der Natur gegenübertritt, droht sie in ihrer unendlichen Ausdehnung ins Unfassbare zu entgleiten. Ganz real ist die sinnliche Präsenz der Bilder, hier kommt nicht allein das Auge auf seine Kosten, man kann das Öl riechen und auch die zerfurchte Farbe ertasten.

Einen ganz besonderen Reiz üben Ansgar Skibas Nachtstücke aus, die wie die Zeichnungen, in der Natur entstehen. Sie zeigen Meeresbuchten, Gebirgsseen oder auch Flüsse bei Nacht. Im Gegensatz zu seinen großformatigen Malereien liegt die Oberfläche der Gewässer ganz ruhig, fast schon spiegelglatt in der Dunkelheit. Tiefschwarz und grünschimmernd sind diese Landschaften in vielen Farbschichten auf kleine Holztafeln gemalt und darüber ein Liniengeflecht aus weißer Tusche. Den Zauber der Nacht genießt der Maler und hat dabei festgestellt, dass „es stimmt, die Nacht, sie ist nicht schwarz, nicht blau – sie ist grün, wie Joseph von Eichendorff in seinen Gedichten immer wieder behauptet.“


Hier finden Sie weitere Informationen 
zum Künstler.


Sonderöffnungszeiten am Wochenende:

Sonnabend, 06. April 2019
Sonntag, 04. Mai 2019
Sonntag, 19. Mai 2019 - Internationaler Museumstag

jeweils von 14.00 - 17.00 Uhr 

 

 SKIBA SEEROSEN 58 x 70 cm 2016 Ausschnitt

 16. November 2018 -
 01. Februar 2019

 Ausstellungs- 
 verlängerung bis
 03. März 2019

"Draußen vor der Stadt"

Malerei und Zeichnungen von
Reinhard Dreßler, Leipzig

Die Anfänge der zeichnerischen und malerischen Beschäftigung von Reinhard Dreßler liegen im Malzirkel, den er während der Schulzeit in seiner Geburtsstadt Waldheim besuchte.
Der Maler und Grafiker lebt und arbeitet seit einer Ausbildung an der Hochschule für Grafik und
Buchkunst in Leipzig und kann neben Arbeiten in
privaten und öffentlichen Sammlungen auf fast
60 Ausstellungen in Deutschland
und im Ausland verweisen.


Hier finden Sie weitere Informationen
zum Künstler.
 

 Stadt Doebeln Dressler A3 korr21Fährhaus an der Mulde AquarellKlosterruine Nimbschen Rötelzeichnung

 01. Dezember 2018 -
 01. Februar 2019

 Ausstellungs-  
 verlängerung bis 
 22. Februar 2019

Ausstellung im Treppenaufgang im Rathaus Döbeln

"Billi und seine Freunde"

17 Originalillustrationen von Ute Philipp
zum gleichnamigen Buch von
Chirstiana Rütz und Kristin Wätzig.

&

"Kunst aus dem Kinderatelier"

Kleine Kunstwerke aus der Kita St. Florian Döbeln

 

 Billi u.FreundeOriginal

- zurück zum Seitenanfang

 Veranstaltungen 

 

 Dienstag, 19. Febr. 2019
 Freitag, 22. Febr. 2019

 jeweils 14 - 17 Uhr

 Winterferien im Stadtmuseum

 SCHMUCKE STÜCKE

 Tintenfisch und Silberguss – wie kann daraus ein Schmuckstück werden?
 Finde es heraus und gestalte deinen eigenen Kettenanhänger.

 Wo?             Stadtmuseum im Rathausturm Döbeln

 Wer?            Alle Ferienkinder ab 8 Jahre, die Lust haben auf Gestalten, Handwerk und
                     ein ganz persönliches Schmuckstück zum Mitnehmen.

 Anleitung:    Karolina Kempe, Schmuckgestalterin mit eigener Werkstatt „Talisman-Art“

 Kosten:        4,50 € pro Teilnehmer

 Anmeldung: Stadtmuseum im Rathausturm Döbeln, Obermarkt 1
                     Tel. 03431 / 579138
                     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Rechtzeitige Anmeldung sichert gute Plätze, jeder Kurs ist auf 10 Teilnehmer begrenzt.

 - zurück zum Seitenanfang

 Sonntag, 3. März 2019
 16 Uhr

 Benefiz-Kunstauktion Heckel Anemonen

 mit musikalischen Einlagen

 Gemälde, Zeichnungen & Grafiken

 der "Leipziger Schule"
 und anderer internationaler Künstler
 u. a. Max Klinger, Erich Heckel, Otto Dix,
 Bernhard Kretzschmar, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke,
 Marc Chagall, Armin Mueller-Stahl, Joseph Beuys

 - ab 13 Uhr Vorbesichtigung

 Ein Teil des Erlöses geht an die städtische Kunstsammlung im Stadtmuseum Döbeln.

 Es besteht die Möglichkeit eines Besuches des Stadtmuseums/Kleine Galerie,
 der Turmbesteigung des Rathauses und einer Führung durch das Sparkassenhaus.

 Veranstalter: Stadt Döbeln - Stadtmuseum/Kleine Galerie
 Leipziger Buch- & Kunstantiquariat

 - zurück zum Seitenanfang

 18. März 2019 -
 22. März 2019

 DSC 6934Jugendkunstwerkstatt

 In der jährlich wiederkehrenden Werkstattwoche
 für die Schüler der Klassenstufe 8 nähern sich
 die Teilnehmer auf ganz verschiedene Weise
 dem Thema Expressionismus und beschäftigen
 sich mit Leben und Werk des in Döbeln
 geborenen Malers und Grafikers Erich Heckel.

 Der Werkstatt-Tag beginnt nach einer kurzen
 theoretischen Einführung mit einem
 Ausstellungsrundgang im Sparkassenhaus Erich Heckel. Anschließend arbeiten die
 Schüler an eigenen kleinen expressionistischen Werken in zwei verschiedenen
 Techniken:

  • Anfertigung eines Linolschnitts und selbständiges Drucken unter Anleitung des Grafikers Günter Wittwer, Lehrer an der Volkskunstschule Oederan
    und/oder
  • Acrylmalerei auf großen Papierformaten mit typischen Merkmalen der Malerei der Expressionisten – starke und kontrastreiche Farben, kraftvolle Linien, starker Ausdruck.

 Anmeldungen unter Tel. 03431 / 579 137 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.   

 - zurück zum Seitenanfang

 Sonntag, 19. Mai 2019
 14.00 - 17.00 Uhr

 

 Internationaler Museumstag
 In diesem Jahr unter dem Titel: "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen"

 Entsprechend dem Titel lädt das Stadtmuseum auch in diesem Jahr traditionell bei
 freiem Eintritt zu Rundgängen durch die Dauerausstellung und zur Turmbesteigung ein.
 Zusätzlich wartet ein kleines Programm auf die interessierten Besucher:

  •  14.00 Uhr
     Ausstellungseröffnung im Rathausaufgang: Ergebnisse des Mal- und
     Zeichenzirkels der Volkshochschule Döbeln

  •  15.00 Uhr  
     Vortrag: Auf Heckels Spuren - die Tradition der Kunstreisen des
     Erich-Heckel-Freundeskreises und Vorstellung der diesjährigen Reise
     vom 4. bis 7. Oktober 2019

  • Kinderkunst in Japan0 16.00 Uhr
     KUNSTREISE einmal anders
     Kinderkunst aus Döbeln reiste im
     vergangenen Jahr nach Japan

 Kinder der Kindertagesstätten "St Florian“ und
 „Tausendfüßler" aus Döbeln schickten
 gezeichnete Frühlingsgrüße nach Japan.

 Die Fotodesigner Monika und Peter Ledig aus
 Zettlitz/Methau nahmen zum wiederholten
 Mal an der alle 4 Jahre stattfindenden Internationalen Kunstausstellung "Art X Toyama"
 im April - Mai 2018 in Japan teil.

 Die Werke der kleinen Künstler aus Döbeln im Alter von 4 - 6 Jahren wurden während
 dieser Zeit in der Kinderkunst-Ausstellung mit anderen Kunstwerken von Kindern aus
 10 Ländern gezeigt.
 Monika und Peter Ledig stellten diese Arbeiten gemeinsam mit ihren Werken am 27. April 
 bis 09. Mai in Toyama - Uozu vor.
 Im Anschluss daran gingen diese Kinderkunstwerke auf eine Reise durch Japan.
 Aus Anlass des Internationalen Museumstages am 19.05.2019 werden Monika und
 Peter Ledig mit einen Film und Fotoaufnahmen von ihrer Reise im Stadtmuseum Döbeln
 berichten.

  •  14.00 - 17.00 Uhr
     Das traditionelle MUSEUMSCAFÉ hält für alle Besucher Kaffee und
     leckeren selbstgebackenen Kuchen bereit, betreut durch den
     Erich-Heckel-Freundeskreis.

 - zurück zum Seitenanfang

 Montag, 01. Juli 2019
 17.00 Uhr

 Rathaus Döbeln,
 Großer Sitzungssaal,
 Obermarkt 1

 „Lehrer – Meister – Schüler“

 Vortrag zum 130. Geburtstag von Bernhard Kretzschmar

 Referentin Dr. Anke Fröhlich-Schauseil

 Gemeinschaftsveranstaltung der AG Heimatfreunde, des Stadtmuseums
 und des Stadtarchivs. 

 - zurück zum Seitenanfang

 Montag, 23. Sept. 2019
 17.00 Uhr

 Rathaus Döbeln,
 Großer Sitzungssaal,
 Obermarkt 1

 „Lesung aus Briefen des Malers, Grafikers und Brücke-Mitbegründers
 Karl Schmidt-Rottluff an seinen Bruder“

 Im Jahr 2019 jährt sich zum 135. Mal der Geburtstag von Karl Schmidt-Rottluff, der
 zeitlebens ein sehr enger Freund des in Döbeln geborenen Malers und Grafikers
 Erich Heckel war.

 Die Referenten Claus Bärwald und Ralf W. Müller komplettieren die Lesung mit
 einem bebilderten Vortrag.

 Gemeinschaftsveranstaltung der AG Heimatfreunde, des Stadtmuseums 
 und des Stadtarchivs. 

 - zurück zum Seitenanfang

- zurück zum Seitenanfang

 Führungen

   

 Termine:

 dienstags,
 donnerstags,
 freitags
 
nach vorheriger
 Anmeldung


 

 "Reise in die Ritterzeit"

 Es wird spannend in der Stadt! Kindergruppen sind
 herzlich eingeladen, sich auf Zeitreise ins Mittelalter zu
 begeben und auf die Suche nach dem verschwundenen
 Schatz zu gehen.

 Wer?           Klassenstufe 2 - 5

 Dauer?        90 Min.

 Kosten?       2,80 € / Kind

 Treffpunkt?  vor dem Rathaus, Obermarkt 1

 Anmeldung über Stadtmuseum Döbeln,
 Tel.: 03431 / 579 138 oder
 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

 

 - zurück zum Seitenanfang

Schatzsuche

 Termine:

 dienstags,
 donnerstags,
 freitags
 
nach vorheriger
 Anmeldung

 "Durch die Stadtgeschichte stiefeln"

 Kinder mit ihren Familien sowie Gruppen ab 6 Personen
 (Schulklassen, Hortgruppen, Vorschulgruppen ...) sind
 herzlich eingeladen zu einer neuen spannenden
 Entdeckungstour durch das Stadtmuseum. '
 Dabei erfahren sie z. B. warum Seife sauber macht,
 wozu eine Schusterkugel gebraucht wurde und was
 das alles überhaupt mit Döbeln zu tun hat.
 Außerdem gibt es für jedes Kind ein kleines Stück
 Stadtgeschichte zum Mitnehmen!

 Anmeldung über Stadtmuseum Döbeln,
 Tel.: 03431  579 138 oder
 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 - zurück zum Seitenanfang

Bild06900Bild06600

 

 "Hoch hinaus ins Stadtmuseum"

 Hoch oben im Turm und im Dachgeschoss des Döbelner
 Rathauses, mitten im Herzen der Stadt, befindet sich das
 Stadtmuseum und die Kleine Galerie.
 Bei einer Turmbesteigung hat man in ca. 40 Meter Höhe
 einen weiten Blick über die Dächer der Muldestadt von
 drei Balkonen des Rathausturmes.
 Im Großen Sitzungssaal des Rathauses kann man zudem
 den Döbelner Riesenstiefel bestaunen.

 Um Anmeldung wird gebeten unter Tel.: 03431  579 138
 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Eintritt: 2,00 Euro

 

 - zurück zum Seitenanfang

 

Weitere Informationen zum Künstler:

Ansgar Skiba

Atelier Skiba 2015Der 1959 in Dresden geborene und in Düsseldorf lebende Zeichner und Maler Ansgar Skiba befasst sich seit Jahrzehnten mit dem Thema Natur. Die bildfüllend dargestellten Motive von Gletschern, Wellen, Seen und Gebirgslandschaften verwandeln Naturenergie in Farbenergie und schildern gleichzeitig die verschiedenen Zustände des Lebenselixiers Wasser. Das Fließen eines Gletschers oder die schäumende Meeresbrandung werden durch die farbintensive, haptische Malerei für den Betrachter hautnah erlebbar. Pastose, reliefartige Kaskaden- und Kurvenformen lassen den Eindruck von kraftvoller Bewegung und intensivem Erleben entstehen.

Parallel beschäftigt sich Ansgar Skiba auch leidenschaftlich mit Gärten und Pflanzen. Auch hier geht es um den Wandel, das Werden und Vergehen von Natur.

Skibas Motive vereinigen in exemplarischer Weise alle ihm wichtigen und für seine Malerei typischen Eigenschaften: Gegenständlich archetypische Motivik - reinfarbliche Koloristik - flächige Tiefenräumlichkeit - reliefhafter Farbauftrag und haptische Präsenz - Kraft, Dynamik und Sinnlichkeit - Vermeidung alles vordergründig Inhaltlichen und die Verschmelzung des Dargestellten mit der Bildfläche zu einer Identität.

SKIBA Dresden versunken 300x600mm 2016 Holz

1974 - 77 Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
1981 - 82 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
1983 - 88 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei den Professoren 
Rolf Sackenheim, Michael Buthe und Gotthard Graubner
1989 Arbeitsstipendium der Hedwig und Robert Samuel Stiftung, Düsseldorf
1993 Arbeitsstipendium der Kunststiftung Rotterdam und der Stadt Düsseldorf

- zurück zur Ausstellung


Reinhard Dreßler

  • am 13. August 1948 in Waldheim geboren
  • Lehre im Malerhandwerk und Abitur
  • erste künstlerische Arbeiten über die Volkskunstbewegung ab dem 10. Lebensjahr
  • Ausbildung an der Ing.-Schule für Polygrafie und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
  • Tätigkeit bei der DEWAG-Leipzig als Grafiker, später Leiter im Bereich Gestaltung
  • Leiter eines Malzirkels im Volkskunstschaffen von 1978 bis 1990
  • nach 1990 freiberufliche Arbeit, vor allem in der Werbung, als Pressezeichner, im Illustrationsbereich sowie in der typografischen Gestaltung

Nach dem Hochwasser FederzeichnungDie Anfänge meiner zeichnerischen und malerischen Tätigkeit liegen in meiner Geburtstadt Waldheim. Mein Elternhaus befand sich in einem kleinen Ortsteil von Waldheim - vor der Stadt ...

Vom elterlichen Haus schaute ich oft über die vielen bunten Felder bis hin zu den Kammlagen des immergrünen Waldgebietes vor Reinsdorf, das im Dunst immer mehr verblaute. All das wollte ich malen.

... ich wohnte fortan in Wiederitzsch, also wieder vor der Stadt. Inzwischen hatte ich mich intensiv auf den Weg gemacht, mein bildnerisches Vermögen in den sogenannten freien Disziplinen weiter zu schulen und damit auch weiter zu entwickeln.

Das einsame Fährhaus an der Mulde RötelzeichnungLängst ist die Patina einer vergangenen Zeit einer neuen Romantik gewichen.
Die alten malerischen Reize sind verloren gegangen. Wo früher Felder und Biotope waren, befinden sich heute das neue Messegelände und jede Menge Gewerbegebiete. Die Natur ist eindeutig im Rückzug begriffen.

Unter diesen Bedingungen habe ich neben der Dübener Heide auch das Muldental und seine malerischen Reize entdeckt.

 

Viele meiner Bilder hätten an anderer Stelle genauso entstehen können. Die besondere Note und Prägung erhielten sie aber durch naturnahe Erlebnisse draußen vor der Stadt. Aus dem Grund gebe ich meiner Ausstellung den Titel "Draußen vor der Stadt".

Reinhard Dreßler

- zurück zur Ausstellung


Ausstellungschronik

 01.12.2018 - 08.02.2019

 Sonderausstellung im Stadtmuseum

 "Krippen der Völker"
 Weihnachtskrippen aus aller Welt
 Sammlung von Marita Pesenecker

 Weihnachtsausstellung 2018 Krippen der Völker

 31.08.2018 - 28.10.2018

 EREIGNIS DRUCKGRAPHIK 10//2018

 eine Ausstellung des
 Bundes Bildender Künstler Leipzig e. V.

 

ED10 Einladungskarte klein0 Seite 1

 08.06.2018 - 24.08.2018

 "Lebens-Impressionen"
 Petra Kröhnert, Döbeln
 Malerei, Zeichnungen, Mischtechnik

Plakat A3

 25.05.2018 - 28.06.2018

 Sonderausstellung im Stadtmuseum
 "Neue Welten"
 Stefan Knechtel
 Malerei und Skulptur

 a3 plakat knechtel

 13.05.2018

 Internationaler Museumstag
 "Netzwerk Museum - Neue Wege, neue Besucher"

Internationaler Museumstag 2018 Vorderseite

 10.03.2018 - 13.05.2018

 Osterausstellung im Stadtmuseum Döbeln
 "Aus der Eierbecherei ..."
 Sammlung von Christiane Hasenwinkel

Plakat Osterausstellung 2018 A3 korr2

 06.12.2017 - 07.03.2018

 "Kinderkunst im Rathaus"
 mit Werken von kleinen Künstlern aus den Döbelner
 Kindertagesstätten "St. Florian" und "Tausendfüßler".

 

 

 03.12.2017 - 02.03.2018

 Sonderausstellung "Teddybär im Märchenland"
 Ein bärig märchenhaftes Vergnügen

 Eine Ausstellung aus der Bärenwerkstatt von
 Brigitte Zimmermann aus Döbeln.

 Plakat Weihnachtsausstellung

 15.09.2017 - 22.12.2017

 "Lichtspiele" - Fotografie

 Horst Kistner

 silent-cube.eu

 Plakat Lichtspiele

 17.11.2017 - 21.11.2017

 "creativ.café"
 Frauen begegnen sich

 

 06.10.2017 - 10.11.2017

 "Auf dem Wege zu Martin Luther"

 "Stufen einer Lebensleiter"

 Scherenschnitte von Erika Schirmer

003 Lu Dö Flyer 01B

 09.09.2017 - 03.10.2017

 "The Cycling World"
 Die "Fahrradwelten" des Tomiš Zedník, Vyškov
 Skulpturen und Objekte

 Ausstellung anlässlich des 25-jährigen Bestehens
 der Städtepartnerschaft zwischen Döbeln und
 Vyškov

 www.tomis.wz.cz

 Plakat

 09.06.2017 - 03.09.2017

 "WortGESCHICHTE(n)"
 Gedanken zur Reformation in Holz

 Ausstellung der Künstlergruppe "exponaRt"
 zum Reformationsjubiläum

 www.exponart.de

Plakat wortgeschichten

 21.05.2017 - 07.06.2017

 Susann Starke

 "NEULAND"
 "Zwischen Fantasie und Wirklichkeit"

 Grafik und Plastik

 Atelier Starke, Nossen

IMG 20170315 WA0003

 24.03.2017 - 02.06.2017

 "Impressionen zwischen Gestern und Heute"
 Aquarelle und Zeichnungen von Ekkehart Stark

 Personalausstellung zum 70. Geburtstag des
 Künstlers

 www.artstark.de

 Plakat zur Ausstellung Ekkehart Stark

 21.05.2017

 40. Internationaler Museumstag

Museumstag 2017 Seite 1

 14.03.2017 - 21.04.2017

 "Von Palmwedel bis Straußenei"
 Volkskunst zu Ostern

 Eine Sammlung von Marita Pesenecker.

Plakat Osterausstellung korr2

 10.02.2017 - 17.03.2017

 Gemeinschaftsausstellung
 "KAPRIOLEN"
 Frank Schaal, Hainichen
 Winfried Hacker, Frankenberg
 Malerei, Aquarelle, Zeichnungen

Kapriolen

 27.11.2016 - 03.03.2017

 Sonderausstellung
 "KLEINE BAHN - GANZ GROSS"
 Geschichte der Eisenbahn in Spur H0
 von 1835 bis heute

 Sammlung Jörg Ahner

Kleine Bahn ganz groß Plakat

 06.12.2016 - 30.01.2017

 "Kunst aus dem Kinderatelier"
 von kleinen Künstlern des Evangelischen
 Kindergartens "St. Florian" in Zusammenarbeit
 mit der Döbelner Künstlerin Olga Scheck

 Kunst aus dem Kinderatelier: ein Linoldruck von Oskar

 30.09.2016 - 30.12.2016
 verlängert bis 28.01.2017

 Tim von Veh  -  "Theatrum Mundi"
 Radierungen, Collagen

 TvV Plakat A2 web0

 21.06.2016 - 30.11.2016

 Jahresausstellung des Zeichenzirkels der Musikschule 
 Döbeln und der Zeichenkurse der Volkshochschule
 Döbeln unter Leitung von W. Gospodinov

 Zeichnungen - Pastelle - Ölmalerei

 

 11.11.2016 - 18.11.2016

 

 Sonderausstellung im Stadtmuseum
 "Das Wörterbuch der Künste"

 Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Willkommens-
 bündnis Döbeln, dem Treibhaus e. V. Döbeln und mit
 Unterstützung der Stadt Döbeln.
 https://woerterbuchderkuenste.wordpress.com.

 

Sonderausstellung

 04.10.2016 - 03.11.2016

 Sonderausstellung im Stadtmuseum
 "VISIONÄR"  -  Das Universum Karl Hans Jankes im
 Umfeld zeitgenössischer Kunst

 Eine Ausstellung des Bundes Bildender Künstler
 Leipzig e. V.

Postkarte.vorderseite Abb.Karl Hans Janke Elektratom farbige Zeichnung o.J gk1

 02.06.2016 - 10.09.2016

 Personalausstellung Thomas Gatzemeier
 "Die Belehrung"

 Werke aus über drei Jahrzehnten
 Malerei/Zeichnung/Grafik

Vorderseite Klappkarte Gatzemeier

 03.05.2016 - 19.06.2016

 Fotoausstellung
 "Global Adventures. Abenteuer nah und fern"

 Ausstellung in Kooperation mit dem
 Treibhaus e. V. Döbeln

 PLAKAT VERNISSAGE Global Adventuresn 2016

 22.05.2016

 Internationaler Museumstag unter dem Motto
 "Museen in der Kulturlandschaft"

 Internationaler Museumstag 2

 29.11.2015 - 26.02.2016

 Weihnachtsausstellung im Stadtmuseum Döbeln 
 "Märchenhafte Winterzeit"
 Scherenschnitte von Erika Schirmer

Erika Schirmer Foto

 12 Schneeweißchen und Rosenrot

 28.08.2015 - 26.10.2015

 "MPENJA - Südafrika"
 Malerei von Frances und Everett Duarte

 Himba BoyAfrican Horizion

 30.06.2015 - 30.11.2015

 Jahresausstellung des Zeichenzirkels
 der Musikschule Döbeln unter Leitung
 von W. Gospodinov

 

 12.06.2015 - 30.08.2015

 BackFLASh JmfunK
 Graffiti-Ausstellung - Frank Schäfer, Döbeln
 Graffiti-Geschichte von 1985 bis 2015

Graffiti Frank Schäfer Seite 1

Frank Schäfer mit Engel

 17.05.2015

 Internationaler Museumstag
 "Vom Seifensieder zur feinsten Hautpflege"
 Sonderschau zur Geschichte der
 Döbelner Seifenfabrik

 Döbeln Museumstag2015 Seite 1Döbeln Museumstag2015 Seite 2

 27.04.2015 - 22.05.2015

 Wanderausstellung
 "Wasser - ein faszinierendes Element"

 Platz01 Durstig Sabine KalweitPlatz02 Freiberger Mulde Ina Ullrich

 10.04.2015 - 05.06.2015

 "Osterinsel Rapa Nui - Südsee extrem" 
 Fotoausstellung - Jörg Hertel, Leipzig

 Osterinsel 2Osterinsel 1

 06.02.2015 - 04.04.2015

 "Finden und Erfinden"
 Ölmalerei - Julia Scheck, Leipzig
 Notizen in Bildern - Olga Scheck, Döbeln
 Reanimation in Stahl - Frank Findeisen, Königsbrück

 Plakat Finden und erfinden

 05.12.2014 - 01.03.2015

 Weihnachtsausstellung im Stadtmuseum Döbeln
 "Sandmann, lieber Sandmann ..."

 

 

 12.09.2014 - 30.11.2014

 "Stadtkanal und Pferdebahn"
 Bernhard Kretzschmar und Döbeln

 Plakat kretschmar 2012 05 23 druckkurven Neu0

 18.05.2014 - 03.08.2014

 "genäht und geschnitten"
 Textilkunst und Druckgrafik - Maria Köhler

Maria Köhler

 Detail aus 12 Bilder zur Apocalypse

 18.05.2014

 

 Internationaler Museumstag

 

 11.04.2014 - 27.04.2014

 Walter Drozdz - Maler und Grafiker
 1924 - 2004

 Abendsonne Walter Drozdz

 14.02.2014 - 04.05.2014

 AugenBlicke
 Radierungen - Ralf Schneider

Ralf Schneider 2

 DSC00041

 

- zurück zum Seitenanfang

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok