Monat Woche Heute Suche Zu Monat

Konzert im KL17: Dark Rock Night

Samstag, 26. Oktober 2019, 20:00

... mit The Black Capes (GRC)

The Black Capes sind eine neu gegründete Goth-Dark-Rock-Band (2016) aus Athen, Griechenland. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus dem Sound von Type O Negative, Paradise Lost, The 69 Eyes und dem traditionellen Goth-Sound von The Sisters of Mercy, Bauhaus, The Mission. Die Black Capes bestehen aus Mitgliedern etablierter griechischer Bands (Inactive Messiah, Sober on Tuxedos, Poltergeist). Sie veröffentlichten ihr erstes Album „All These Monsters“ (2017), das von Peter Rutcho (Parkway Drive, Deez Nuts, Falling Reverse usw.) und Seth Siro Anton (Paradise Lost, Moonspell, Septic Flesh usw.) vom  deutschen Label Dark Tunes produziert wurde . Das Album blieb einen Monat lang in den Top 10 der deutschen Alternative Charts, und die legendäre Zeitschrift Orkus präsentierte The Black Capes für Juni 2017 als „Band des Monats“. Die europäische Musikpresse würdigte die Band mit einer großen Anzahl von  Rezensionen und Interviews (Legacy, Rock Hard, Metal Hammer, Sonic Seducer). Obwohl die Bandmitglieder Griechenland und Europa bereist haben und die Bühne mit historischen Bands wie Type O Negative, Moonspell, Paradise Lost, Tiamat, Kylessa usw. geteilt haben, treten The Black Capes in seltenen Fällen auf, so dass jede Show „ein Sammlerstück ist".

Enter Tragedy (D) 

Im Jahre 2011 fanden sich fünf Musiker aus dem tiefsten Osten der Republik zusammen, um ihren Unmut musikalisch Ausdruck zu verleihen. Antipathie gegen herrschende Trends, galt als Motor für eine Maschine, welche sich im ersten Moment zäh und schleppend auf ihre Opfer zubewegt, um ihnen im nächsten ein Messer in den Rücken zu rammen. Doch Mutter sagte schon: Vertraue nicht dem Mann mit den Süßigkeiten!

und Minusheart (D)

ist eine deutsche Synth-Rock- bzw. Alternative-Rock-Band, die 2007 von Diver (Jörg Sauer) und Benden (Ralf Bender) gegründet wurde.

Nach ihrem Album „Calls From Space“ aus dem Jahre 2013 ist Minusheart mit zehn neuen Songs und einem erfrischenden Live-Set zurück im Biz. „Traps And Treasures“ heißt das neue, vierte Studioalbum der Aachener Industrial Rocker und wurde Ende 2018 vom deutschen Label Timezone Records veröffentlicht. Obwohl „Traps And Treasures“ phasenweise minimalistischer als seine Vorgängeralben klingt und streckenweise mit der Electronic Body Music der 1980er und 1990er Jahre kokettiert, klingt Minusheart auf der Bühne wesentlich härter und rockiger als es das Album vermuten lässt. Die Band schafft es immer wieder aus den Zutaten Electro, Punk, Industrial und Rock einen einzigartigen Style zu schaffen. Zudem gelingt es Minushearts charismatischen Frontmann Diver durch seine teilweise morbiben Geschichten und seine düsteren Shouts, die stets mit brillanter Ironie und treffendem Sarkasmus begeistern, dem Sound seiner Band eine vollkommen eigene Note zu verleihen.

Karte Vorverkauf: 18,00 €
Karte Abendkasse: 21,00 €

VVK-Stellen: Döbeln-Information / Hair-Factory Döbeln / Döbelner Anzeiger / SZ Ticketservice

Veranstalter: KL17 - Kleinstadtklub Döbeln

Veranstaltungsort* : KL17 - Kleinstadtklub Döbeln, Ritterstraße 17

Zurück

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok