Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Monat Woche Heute Suche Zu Monat

Treibhaus Döbeln lädt ein: Radicality TV - Ein Theaterabend mit »Die Anderen – das Eingewandertentheater«

Freitag, 7. Oktober 2022, 19:00

20221007 Theater Radicality TV HeaderIm Rahmen der interkulturellen Wochen PRISMA

„Wir schreiben das Jahr 2022. Künstliche Intelligenz ist seit einigen Jahren kein Traum mehr, sondern Realität. Vom Menschen geschaffene Technologien erwachen und erlangen ein eigenes Bewusstsein: so auch das weltweite Netz, das Internet. Doch was tun mit einem Bewusstsein? Das Internet ist nationslos. Es ist überall zugleich – es besitzt alle Identitäten und gleichzeitig keine. So stellt es eine der alles entscheidenden Fragen: wer bin ich?“

In der einstündigen Szenencollage begleiten die Schauspielenden das Internet als Influencer*innen durch kurze, szenische „Videosequenzen“, für die eigene Geschichten und Gedanken zu den Themen Radikalität, Freiheit und innere Stimmen erforscht wurden. Radicality TV ist eine Reise zwischen Fiktion, Reflexionen und der Erzählung eigener Erfahrungen. Deshalb ist es auch kein klassisches Theaterstück. Radicality TV ist eine Einladung zum Dialog. Die Zuschauenden werden im Anschluss an die Aufführung von den Schauspielenden zu einem interaktiven Gespräch über die im Stück enthaltenen Themen eingeladen.

Das Stück wurde von der 2020 gegründeten Theatergruppe »Die Anderen – das Eingewandertentheater« mit Schauspielenden und Theatermachenden aus Syrien, Venezuela, Saudi-Arabien, Südafrika, Luxemburg und Deutschland selbst entworfen, erzählt und inszeniert. Auf der Bühne werden Baraa Alkurdi, Amar Alhareeri, Eleonore Slabbert, Pablo Figueroa und Reem van Buuren zu sehen sein. Robert Klement, Rebecca Richter und Corinne Besenius sind für den inhaltlichen und begleitenden Prozess zuständig. Das Leipziger Projekt erforscht und erzählt persönliche und politische Geschichten, die uns in unseren unterschiedlichen Biographien verbinden und scheinbar trennen. Dabei integrieren sich persönliche Erzählungen in fiktionale Darstellungen.

Einlass: 18.30 Uhr
Der Eintritt ist frei. Spenden sind herzlich willkommen.

Diese Veranstaltung wird gefördert von Land in Sicht e.V.

(Quelle: www.treibhaus-doebeln.de)

Veranstalter: Treibhaus e. V. Döbeln

Veranstaltungsort* : Café Courage, Bahnhofstraße 56, Döbeln

Zurück

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok