12. Januar 2021

Elternbeiträge werden im Lockdown erstattet

Eltern, die ihr Kind aufgrund des aktuellen Lockdowns nicht in Krippe, Kindergarten, Hort oder in der Kindertagespflege betreuen lassen können, sollen dafür keine Elternbeiträge entrichten müssen. Darauf und auf eine Regelung für die Erstattung der Elternbeiträge haben sich die Sächsische Staatsregierung und die Kommunalen Spitzenverbände geeinigt. Die Befreiung von den Entgelten gilt allerdings nur, wenn die Notbetreuung nicht in Anspruch genommen wird. Der Vereinbarung muss noch der Sächsische Landtag zustimmen.

15. Dezember 2020

Rathaus für Besucherverkehr geschlossen

Ab Mittwoch, dem 16. Dezember 2020 ist das Döbelner Rathaus für den Besucherverkehr geschlossen. Die Ämter sind besetzt und arbeitsfähig. 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch oder per Mail erreichbar.
Unmittelbare Kontakte sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

01. Dezember 2020

2020 11 30 Jahnatalradweg 21Döbeln baut Radwege im Jahnatal aus

Das Radeln entlang des Flüsschens Jahna hat viel mit Entschleunigung zu tun. Der Weg führt idyllisch durch schmucke Dörfer und zwischen Feldern, Wiesen und Gärten entlang.

Die Stadt Döbeln hat jetzt zwei insgesamt
1.607 Meter lange Abschnitte ausbauen lassen. 
Am 30. November gab Oberbürgermeister
Sven Liebhauser die Abschnitte zwischen Mochau und Simselwitz sowie zwischen Mochau und Tölzig offiziell frei.

26. November 2020

2020 11 26 Fronstraße Freifläche 3Vielfältige Begrünung in der Innenstadt

Herbstzeit ist Pflanzzeit. Das gilt besonders für Gehölze. In Döbeln werden derzeit wieder an verschiedenen Stellen Bäume und Sträucher in die Erde gebracht.

24. November 2020

Bürgergarten. 2jpgBürgergarten kann nachhaltig gestaltet werden

Der Döbelner Bürgergarten kann in den nächsten drei Jahren umfangreich neu gestaltet werden. In der vergangenen Woche stellte der Bund dafür etwa 2,7 Millionen Euro zur Verfügung. Der städtische Eigenanteil beträgt 10 %, damit stehen
ca. 3 Millionen Euro insgesamt zur Verfügung.

Oberbürgermeister Sven Liebhauser: „Wir freuen uns außerordentlich, dass es geklappt hat. Unserer Bundestagsabgeordneten Veronika Bellmann gebührt das absolute Lob dafür. Ihr ist es zu verdanken, dass die Fördermittel kommen.“

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok