22. Juli 2021

Döbelner Mosaik Band 6 neuDöbelner Mosaik ist erschienen

Seit mehr als 30 Jahren recherchieren und dokumentieren die Mitglieder der ehrenamtlichen Arbeitsgruppe „Döbelner Heimatfreunde am Stadtarchiv“ die Geschichte Döbelns. 
Sie tun dies in einer verlässlichen Art und Weise - beharrlich, präzise und eindeutig.

Die 1999 erschienene „Chronik 2000“ wurde in regelmäßigen Abständen mit dem Döbelner Mosaik fortgeführt. Zu den alle fünf Jahre stattfindenden Heimatfesten bildete das Mosaik bisher quasi die Festschrift. Das ist diesmal anders.

23. Juni 2021

Spatenstich Wohngebiet Walduferviertel Foto Lutz WeidlerDie kleinste Großstadt

Wohnen im Grünen mit allen städtischen Annehmlichkeiten. Das bietet das künftige Döbelner Wohngebiet Walduferviertel.
Damit wirbt auch die Sparkasse Döbeln, sie entwickelt und vermarktet das Eigenheim-gebiet. Bei den Großstädtern - und nicht nur bei ihnen - fällt die Botschaft auf fruchtbaren Boden. Am 21. Juni 2021 fand der symbolische erste Spatenstich für das neue Wohngebiet statt. Parallel wurde offiziell die Vermarktung gestartet. Interessenten sollten sich allerdings nicht allzu viel Zeit lassen - für 21 der 61 Eigenheimgrundstücke gibt es bereits Reservierungen. Messeauftritte und Presseberichte haben bereits für Aufmerksamkeit gesorgt.

11. Juni 2021

Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona 2021/2022“
Wohngeldempfänger können bei der Familienkasse Kinderbonus beantragen

Am 05. Mai 2021 wurde das Aktionsprogramm des Bundes „Aufholen nach Corona“ beschlossen. Mit diesem Programm soll verhindert werden, dass die Corona-Pandemie insbesondere bei Kindern und Jugendlichen in der Zukunft zu einer Krise führt. 

Bestandteil dieses Programmes ist ein Kinderfreizeitbonus, der für minderjährige Kinder und Jugendliche aus Familien mit kleinen und geringen Einkommen gewährt werden soll. Der Bonus soll je Kind 100 Euro betragen und für Angebote der Freizeitgestaltung insbesondere Ferien genutzt werden können oder zum Nachholen von Versäumtem dienen.

03. Juni 2021

2021 06 03 Gutscheinaktion 830 Euro zahlen, aber für 40 Euro einkaufen

Ab Freitag, dem 04. Juni 2021 können die Gut-scheine erworben werden, mit denen die Stadt Döbeln den Einzelhandel in Döbeln unterstützt. Bereits im März 2021 hatte sich der Stadtrat für diese Aktion ausgesprochen. Nun kann es losgehen, die Stadt Döbeln stellt insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung. Das Geld fließt in ein Gutscheinsystem, das vom Stadtwerbering und dem Döbelner Anzeiger entwickelt wurde. Damit sollen gezielt Anreize geschaffen werden, bei Döbelner Händlern einzukaufen.

Und so funktioniert es: Die Gutscheine haben einen Einkaufswert von 40 Euro und können in der Geschäftsstelle des Döbelner Anzeigers, Niedermarkt 4 erworben werden (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr). Beim Erwerb eines 40-Euro-Gutscheins sind aber nur 30 Euro zu zahlen, der Restbetrag von 10 Euro wird von der Stadt Döbeln getragen.

21. Mai 2021

2021 05 21 Brücke Schillerstraße Freigabe 42Verkehrsfreigabe für die Brücke Schillerstraße

Der Verkehr rollt seit dem 21. Mai 2021 über die neue Döbelner Brücke Schillerstraße. 
Am Freitagvormittag schnitt Oberbürgermeister Sven Liebhauser gemeinsam mit Rocco Werner, 2.Stellvertreter des OBM und Bauamtsleiter Erik Brendler das obligatorische Band durch.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok