01. Juli 2020

StadtbibliothekNeuer Verbund „Onleihe Sächsischer Raum“

Seit dem 01.07.2020 ist es endlich soweit, die Leserinnen und Leser der Döbelner Stadtbibliothek am Lutherplatz können auf ein verbessertes Angebot an elektronischen Medien zugreifen. 
Die 31 Bibliotheken der „Onlinebibliothek LIESA“ wachsen mit den 21 Bibliotheken des Verbundes „Leipziger Raum“ zu Sachsens größtem Onleihe-Verbund, der „Onleihe Sächsischer Raum“ mit 52 Bibliotheken zusammen.

Die Leser der Stadtbibliothek können ab sofort gemeinsam mit den Nutzern der anderen Bibliotheken auf ca. 20.000 Titel zugreifen. Dabei können neben eBooks und eHörbüchern auch elektronische Zeitschriften und Zeitungen und Videos ausgeliehen werden.

26. Juni 2020

Zwingerstraße wieder frei

Seit Freitagfrüh ist die Zwingerstraße in Döbeln für den Verkehr wieder normal befahrbar. Die Bauarbeiten sind beendet. Seit 22. Juni 2020 war die Zwingerstraße auf Höhe des Tümmlersteges voll gesperrt. Dort wurden Abwasserleitungen an den Hauptkanal angebunden und Markierungsarbeiten durchgeführt. Während der Bauarbeiten gab es Veränderungen der Verkehrsführung in dem Bereich, diese wurden nun natürlich wieder rückgängig gemacht.

24. Juni 2020

Sporthalle DL Nord Lutz Weidler 14Döbeln mit Top-Platzierungen im Städteranking

In verschiedenen Studien der jüngeren Vergangenheit wurden Döbeln überdurchschnittlich gute Perspektiven bescheinigt. So kam die Stadt in einer Untersuchung des Magazins „Kommunal“ Ende 2019 mit dem Thema „Das sind Deutschlands aufstrebende Regionen“ auf einen sehr guten
2. Platz unter 581 untersuchten mittelgroßen Städten.
In einer aktuellen Studie des gleichen Magazins mit dem Thema „Familienfreundliche Städte“ kam Döbeln auf den 69. Rang unter 585 beteiligten Städten.

24. Juni 2020

Nächste Bürgermeistersprechstunde am 30. Juni

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben am Dienstag, dem 30. Juni 2020 wieder von 15 bis 17 Uhr die Möglichkeit, einfach und unbürokratisch Anliegen zu erörtern, Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben.

19. Juni 2020

Wappenhenschstiftung stellt Mittel zur Verfügung

Auch 2020 unterstützt die Wappenhensch-Stiftung sozial benachteiligte Döbelner Kinder und Jugendliche. Am 14. Mai 2020 verständigte sich der Stiftungsvorstand der Wappenhensch-Hauptstiftung über die Vergabe der Stiftungsmittel für das Jahr 2020. Die zur Vergabe stehenden Zinseinnahmen aus dem Jahr 2019 betrugen 5.300 Euro. Aus dem Vorjahr verblieb eine Restsumme von 2.600 Euro. Damit stand eine Gesamtsumme von 7.900 Euro zur Vergabe in diesem Jahr zur Verfügung.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok