Veranstaltungen

4. Kammerkonzert 2023/24 der Mittelsächsischen Philharmonie
Sonntag, 05. Mai 2024, 17:00
Aufrufe : 462

Dogora

Mit ungewöhnlicher Besetzung und ebenso ungewöhnlichem Programm wartet das Kammerkonzert im Mai auf: Eine Paukistin und zwei Cellistinnen präsentieren Kompositionen aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Der Böhme David Popper und der Italiener Luigi Boccherini komponierten Suiten und Sonaten für zwei Violoncelli. Étienne Perruchon lockt die Zuhörer mit seinen „Dogoranischen Tänzen“ für fünf Pauken und Violoncello in ein imaginäres Land in Zentraleuropa, und José Luis Elizondo und Astor Piazolla führen mit ihrer Musik nach Argentinien und Brasilien.

Luigi Boccherini, Sonate für zwei Violoncelli in C -Dur (bearbeitet von Paul Bazelaire)
David Popper, Suite für zwei Violoncelli op. 16
José L. Elizondo, Latin American Dances
Étienne Perruchon; Cinq Danses Dogoriennes für fünf Pauken und Violoncello
Astor Piazolla, Nightclub 1960

(Quelle: mittelsaechsisches-theater.de)

Veranstalter: Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH

Ort Gut Gödelitz, Gödelitz Nr. 1 (Alte Schäferei), 04720 Döbeln
Image

Stadt Döbeln

Große Kreisstadt Döbeln
Stadtverwaltung Döbeln
Obermarkt 1
04720 Döbeln

Schnell-Links

Impressum

Folge uns

Image
Image

© Stadt Döbeln 2023

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.