Veranstaltungen

Theater: Der Barbier von Sevilla - Komische Oper von Gioachino Rossini
Samstag, 20. April 2024, 19:30
Aufrufe : 969

"Endlich bricht es los, das Wetter!"

Abendliche Serenaden, ein verkleideter Graf als romantischer Liebhaber, eine gewitzte junge Frau, zwei intrigante Honoratioren und mittendrin Figaro, der umtriebige Barbier von Sevilla: Er sorgt für das Happyend, kommt aber dabei natürlich auch selbst auf seine Kosten.
Nach den Uraufführungen 1775 und 1784 in Paris waren die beiden "Figaro“-Komödien von Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais europaweite Skandalerfolge. Der zweite Teil, „Die Hochzeit des Figaro“, kam nach dem Verbot des Schauspiels in Wien 1786 zunächst in der Opernfassung von Mozart auf die Bühne; der erste Teil, der „Barbier von Sevilla“, war bereits seit 1782 mit der Musik von Giovanni Paisiello ein Riesenerfolg auch auf der Opernbühne. Die Neuvertonung von Rossini, der vertraglich wie üblich verpflichtet war, in kürzester Zeit eine neue Oper vorzulegen, stieß deshalb zunächst auf große Skepsis. Bald nach der Uraufführung 1816 jedoch wurde sein „Barbier“ so populär, dass Paisiellos Werk fast völlig in Vergessenheit geriet, während der von Rossini wohl zur bekanntesten komischen Oper überhaupt wurde.

(Quelle: www.mittelsaechsisches-theater.de)

Veranstalter: Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH

Ort Theater Döbeln, Theaterstraße 7
Image

Stadt Döbeln

Große Kreisstadt Döbeln
Stadtverwaltung Döbeln
Obermarkt 1
04720 Döbeln

Schnell-Links

Impressum

Folge uns

Image
Image

© Stadt Döbeln 2023

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.